Allgemeine Information

Das Beratungsangebot des SK:KK

Sprechen Sie uns zu den vielfältigen Fördermöglichkeiten und Unterstützungsangeboten im kommunalen Klimaschutz an!
Kommunen

Das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) ist eine Beratungseinrichtung beim Deutschen Institut für Urbanistik. Im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) unterstützt das SK:KK Kommunen und Akteure des kommunalen Umfelds dabei, Klimaschutzprojekte zu initiieren und erfolgreich umzusetzen. Zu diesem Zweck informiert das SK:KK über die vielfältigen Fördermöglichkeiten im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI). Bundesweit führt es Fach- und Vernetzungsveranstaltungen durch, die neben Know-how für den kommunalen Klimaschutz auch Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch bieten. Gleichzeitig unterstützt das SK:KK das Bundesumweltministerium bei der Strategieentwicklung im kommunalen Klimaschutz.

  • Das Team des Service- und Kompetenzzentrums: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK)

Information und Beratung

Klimaschutz als Herausforderung und Chance zugleich: Für Kommunen geht mit CO2-Einsparungen auch eine Entlastung des kommunalen Haushalts einher. Doch wo genau liegen die Einsparpotenziale für Kommunen? Welche Klimaschutzmaßnahmen sind im kommunalen Kontext geeignet und förderfähig? Wie können die entsprechenden Fördergelder beantragt werden? Und wie können Kommunen von den Erfahrungen anderer profitieren und Herausforderungen bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen überwinden?

In diesen und vielen anderen Fragen des kommunalen Klimaschutzes stehen wir Ihnen als Ansprechpartner zur Seite. Wir beraten Sie zu den Fördermöglichkeiten der Kommunalrichtlinie, der Landesprogramme sowie weiterer Programme der NKI. Anhand vielfältiger Praxisbeispiele zeigen wir auf, welche Maßnahmen und Projekte andere bereits erfolgreich umgesetzt haben und unterstützen Sie so dabei, das Klimaschutzpotenzial Ihrer Kommune zu erkennen und auszuschöpfen. Zahlreiche themenspezifische Veröffentlichungen, Handreichungen und Praxistipps runden unser Angebot ab.

Wir beraten Sie zu Fördermöglichkeiten im kommunalen Klimaschutz:

Unsere bundesweite Beratungshotline

030 39001-170
 

 

Büro Berlin

Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Telefon: 030 39001-219

Schreiben Sie uns eine E-Mail

skkk@klimaschutz.de
 

 

Büro Köln

Auf dem Hunnenrücken 3
50668 Köln

Telefon: 0221 340308-15

Das SK:KK im Social Web

Auf unseren sozialen Kanälen teilen wir Informationen zu Klimaschutzaktivitäten in Kommunen, halten Sie zu Neuigkeiten zur Kommunalrichtlinie auf dem Laufenden, weisen Sie auf unsere aktuellen Veranstaltungen hin und gucken dabei immer auch über den Tellerrand: So behalten wir für Sie sowohl die internationalen Entwicklungen im Klimaschutz, als auch die vielen lokalen Initiativen im Blick. Kommen Sie mit uns Gespräch:

zur Facebookseitezu Twitterzu youtube

 

 

Veranstaltungen

Bei unseren zahlreichen Veranstaltungen haben Sie Gelegenheit, sich mit anderen Kommunen und kommunalen Akteuren zeitnah zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten im kommunalen Klimaschutz auszutauschen und von den Erfahrungen anderer zu profitieren. Unsere Veranstaltungsformate im Überblick:

Unsere nächsten Veranstaltungen - sind Sie dabei?

Fachaustausche

  • Fachaustausch

    Die Termine unserer Reihe „Fachaustausch“ bieten eine Einführung in einzelne Handlungsfelder des kommunalen Klimaschutzes. Fundierte fachliche Informationen, praxisrelevantes Know-how und konkrete Praxisbeispiele geben Orientierung und Inspiration für die Gestaltung von Klimaschutzaktivitäten vor Ort.

  • Dialogtreffen

    Die Erfahrungen aus Vorreiterkommunen im Klimaschutz zeigen: Insbesondere den Spitzen kommunaler Verwaltungen sowie der Leitung öffentlicher Einrichtungen und Unternehmen kommt im Klimaschutz eine besondere Rolle zu. Bei den Arbeitstreffen für die Entscheidungsebene in Politik und Verwaltung fördern wir den Austausch zwischen jenen Akteuren, die dem Klimaschutz in Kommunen den richtigen Stellenwert geben.

  • Mentoring im Klimaschutzmanagement

    Durch unser Mentoring können neue Klimaschutzmanagerinnen und Klimaschutzmanager vom Wissen und den Erfahrungen ihrer Kolleginnen und Kollegen profitieren.

 

SK:KK vor Ort

  • Beratung vor Ort

    Sie haben individuelle Fragen zu Ihrem Klimaschutzvorhaben? Gerne beraten wir Sie in Ihrer Kommune vor Ort. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und laden Sie Akteure aus Ihrer Region dazu ein.

  • Informationsveranstaltung

    In Kooperation mit den zuständigen Ressorts der Landesregierungen informieren wir Sie über die Fördermittel für den Klimaschutz, die Ihnen von der Bundes- und von Ihrer Landesregierung zur Verfügung gestellt werden. Zu den halbtägigen Informationsveranstaltungen ist jeder eingeladen, der sich für den kommunalen Klimaschutz interessiert - sei es als potenzieller Antragsteller, als beratende Einrichtung oder als Multiplikator.

  • Starterseminar Kommunalrichtlinie

    Zuwendungsempfängern bereits bewilligter Projekte und Antragstellern der Kommunalrichtlinie, deren Projekt kurz vor der Bewilligung steht, geben wir die wichtigsten fachlichen und administrativen Informationen an die Hand, um ein Projekt von Beginn an erfolgreich umzusetzen.

Strategietreffen

Wir bringen unsere Expertise aus der Beratung von Kommunen in fachliche und politische Gremien und Arbeitskreise auf Landes- und Bundesebene ein. Mit entsprechenden Veranstaltungen fördern wir den Austausch zwischen den unterschiedlichen politischen Ebenen und vernetzen bundesweit Akteure im kommunalen Klimaschutz.

 

Events und Aktionen

Auf themenspezifischen Veranstaltungen und Konferenzen sind wir regelmäßig mit unseren Angeboten präsent und beraten zu den Fördermöglichkeiten der Kommunalrichtlinie.

_______________________________________________________________________________

Stellenbörse

Hier finden Sie Stellenangebote aus Kommunen in ganz Deutschland. Wenn Sie auf unserer kostenlosen Stellenbörse ein Angebot inserieren möchten, senden Sie uns bitte eine Mail: skkk@klimaschutz.de.

 

Aktuelle Stellenangebote:

Durchführung

Kooperationspartner

 
Weiterführende Informationen