Aktionswoche 2018

Erleben Sie Klimaschutz hautnah. Unter dem Motto „so geht Klimaschutz“ laden vom 17. bis 23. September knapp 100 Projekte der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) zum Mitmachen ein. Wo und wann eine Aktion stattfindet sowie weitere Details finden Sie in der Aktionskarte.

FILTERN
103 Ergebnisse
Aktion Projekt Adresse
22. Sep. 2018
Schüler*innen des Max-Ernst-Gymnasiums organisieren im Rahmen der Aktion Carrotmob @ Faire Woche 2108 gemeinsam mit dem Weltladen Brühl auf dem Aktionstag „FAIRE EINE WELT“ einen Carrotmob. Alle Besucher*innen unterstützen mit ihrem Einkauf den Klimaschutz und den fairen Handel!
Heinrich-Fetten-Platz, 50321 Brühl
22. Sep. 2018
Mit der Aktion zeigen wir, wie leicht Klimaschutz in den Alltag integriert werden kann. Mindener*innen werden motiviert auf Einwegflaschen zu verzichten und Leitungswasser als Trinkwasser zu nutzen – eine Win-win-Situation für Klima und Konsumenten, wenn sie ihre „letzte Plastikflasche“ abgeben.
Klimaschutzmanagement bei der Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Minden
Historisches Rathaus Markt 1, 32423 Minden
22. Sep. 2018
Wir feiern die CO2-freie Ernte des Waldschmausgartens und teilen nicht nur diese, sondern auch unsere Erlebnisse und das Erlernte. Kartoffelfeuer, Food-Swap, Perma-Kultur-Lehrpfad, Open-Air-Kino „More than Honey“ und die Besichtigung eines Plus-Energie-Hauses mit Elektroauto-Test sind zu erleben.
Lokale Produktion von Nahrungsmitteln in einem zu erstellenden Mundraubgarten. Schulung der Mitwirkenden in Gemüseanbau.
Waldschmausgarten Holzhausen, 82064 Straßlach-Dingharting
22. Sep. 2018
Aktionsformat: Vorträge, Werksführungen, Experimente zum Mitmachen in zwei Festzelten in und um das Werk der Worlée-Chemie GmbH in Lauenburg an der Elbe und im Werk
21481 Lauenburg
22. Sep. 2018
Wir laden zur experimentellen urbanen Nahrungsmittelproduktion ein: auf einer vernachlässigten Grünfläche treffen wir uns zum Picknick mit mitgebrachtem Obst und Gemüse. Anschließend sähen wir die Obst- und Gemüsesamen vor Ort aus und beobachten was dort im Laufe der Zeit wächst und geerntet werden kann.
LuPe - Lernräume für urbane Permakulturen
Ackerstraße 56, 13355 Berlin
22. Sep. 2018
Die Nachbarschaft kann umsonst ihren Gehölzschnitt beim NABU abgeben und erfährt dabei, was aus diesem Rohstoff noch gemacht werden kann. Feines Material kommt in den Biomeiler (mit Führung) zur Warmwassergewinnung. Grobes Material wird live gehäckselt und sorgt für die benötigte Wärme im Winter.
Praktischer Klimaschutz im Alltag
Vahrer Feldweg 185, 28309 Bremen
22. Sep. 2018
10 Jahre Mehrgenerationenhaus – 10 Jahre Stromsparcheck
Hohe Straße 13–19, 35576 Wetzlar
22. Sep. 2018
Bei Führungen durch die Anlage wird anschaulich, was Terra-Preta ist und wie diese besondere Schwarzerde in einem Kooperationsprozess zwischen Mensch und Natur entsteht. Es gibt Informationen darüber, was Erde mit Klima zu tun hat und wie wir über die Bewirtschaftung der Böden das Klima beeinflussen. Der erste Schwung Terra-Preta ist nun fertig und zur Auslieferung im Stadtteil Geismar bereit.
Feldweg bei Duderstädter Landstraße 2, 37073 Götting
22. Sep. 2018 bis 23. Sep. 2018
Eine Rasenfläche von ca. 100 m² soll mit der Nachbarschaft in ein bienen- und insektenfreundliches Staudenbeet verwandelt werden. Durch den stufenförmigen Aufbau des Staudenbeetes kommt es hier zur Windbrechung und sorgt so für ein besseres Mikroklima. Gleichzeitig wird durch die Pflanzung von ausgewählten Stauden mit unterschiedlichen Blühzeiten, ein Mehrwert von Wohnqualität geschaffen. Die Pflege des Beetes soll durch die Nachbarschaft organisiert werden.
Nachbar(Schafft)Klima in Quartier Prosper III in Bottrop
Kardinal-Hengsbach-Straße 1-3, 46236 Bottrop
22. Sep. 2018
Darüber hinaus veranstalten wir für Jugendliche einen Einführungs-Workshop zum 3-D-Drucken (22.09.): „Drei-D-Drucken und LoTGar, so kommt Hightech mit Öko klar.“ In dem Workshop werden die Grundzüge des 3-D-Drucks erläutert. Im Anschluss werden nachhaltige Kunststoffe vorgestellt, die zum Drucken von Bewässerungsdüsen und Gartengeräten, aber auch anderen Komponenten verwendet werden. Die Teilnehmer*innen werden die ersten eigenen Druckobjekte an ihrem Rechner erstellen.
Lokale Reduzierung von Treibhausgasemissionen: Urban Gardening in Vilich-Müldorf(LoTGar)
Vilich-Müldorf