Newsletter

Antragstellung leicht gemacht: Neues Beratungsangebot zur Kommunalrichtlinie

Liebe Leser*innen,

diesen Herbst heißt es: Auf die Plätze, fertig, Antrag!

Damit das gelingt, nehmen wir vom SK:KK gemeinsam mit den Antragsexpert*innen des Projektträgers Jülich (PtJ) in den kommenden Wochen die verschiedenen Fördermöglichkeiten der Kommunalrichtlinie in den Fokus. In wöchentlichen Online-Sprechstunden unterstützen wir Sie auf dem Weg von der ersten Recherche bis zur erfolgreichen Antragstellung. Darüber hinaus stehen Ihnen als Erstantragsteller*in künftig sogenannte Antragspat*innen von PtJ persönlich zur Seite.

Unser Ziel: Als kommunale Akteur*innen sollen Sie die im Rahmen des Corona-Konjunkturpakets zusätzlich für die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) bereitgestellten 100 Millionen Euro möglichst bald in neue Klimaschutzprojekte investieren können. Deshalb bauen wir vom SK:KK zusammen mit den Kolleg*innen von PtJ im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMU) unser Beratungsangebot aus.

Neben Infos zu Förderschwerpunkten und -bedingungen geht es in den 90-minütigen Online-Sprechstunden vor allem um eines: die erfolgreiche Antragstellung. Dafür gibt es zum Beispiel Tipps zur richtigen Vorbereitung und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für verschiedene praktische Online-Tools. Von Vorhabenbeschreibung und Berechnungsformularen auf www.krl-online.de bis zur Antragstellung über das Portal „easy-Online“: Wir zeigen Ihnen den Weg!

Los geht es am Montag, 14. September 2020, mit der Online-Sprechstunde zu den Förderschwerpunkten Fokusberatung und kommunale Netzwerke. Alle weiteren Termine sowie ausführliche Informationen zu den Beratungsangeboten vom SK:KK und PtJ finden Sie unter www.klimaschutz.de/beratung.

Bei Fragen rund um die Fördermöglichkeiten der NKI sowie anderer Förderprogramme stehen wir Ihnen auf den bekannten Kanälen zur Verfügung: an der Beratungshotline unter 030 39001-170 oder per E-Mail an skkk@klimaschutz.de.

Sie sind schon einen Schritt weiter und sitzen an einem konkreten Antrag? Die Kolleg*innen vom Projektträger Jülich helfen Ihnen bei Fragen zur Antragstellung weiter: an der Klima-Infoline unter 030 20199-577 oder per E-Mail an ptj-ksi@fz-juelich.de.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, und wünschen Ihnen viel Erfolg für die Antragstellung!

Herzliche Grüße

Ihr SK:KK-Redaktionsteam