Report
26. Jun. 2019

Planspiel plenergy: Neuer Blog berichtet aus dem Schulparlament in Pattensen

Das Projekt „plenergy – Vom Planspiel zur Energiewende“ arbeitet an Schulen für den Klimaschutz
Education
© Klimaschutzagentur Region Hannover
Das erste Planspiel von plenergy fand kürzlich an der Ernst-Reuter-Schule in Pattensen statt. Etwa 60 Schülerinnen und Schüler haben sich dort in Fachausschüssen organisiert, Lösungen für aktuelle Klima-Probleme erarbeitet und gemeinsam im Schulparlament über diese abgestimmt. In einem Blog haben die Teilnehmenden die Ergebnisse aus dem Projekt festgehalten und gewähren allen Interessierten einen Blick hinter die Kulissen.

plenergy vernetzt Jugendliche, Aktive aus der Lokalpolitik und örtliche Initiativen. Im ersten dreitägigen Planspiel an der Ernst-Reuter-Schule Pattensen konnten die Teilnehmenden sich mit Hilfe von Fachleuten in die Themen Klimaschutz, Energiewende und Kommunalpolitik einarbeiten und gemeinsame Lösungen entwickeln. Das Bundesumweltministerium fördert das Projekt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI).

Das erste Planspiel stieß auf große Resonanz: die Jugendlichen gingen mit viel Engagement an die Arbeit und konnten praktische Lösungen für den regionalen Klimaschutz finden. In einem projektbegleitenden Blog sammelten die Schülerinnen und Schüler das erarbeitete Wissen aus den Ausschüssen sowie die persönlichen Eindrücke der Teilnehmenden. Video-Interviews mit Klimaexpertinnen, Teilnehmenden sowie dem Jugendbürgermeister runden die Berichterstattung ab und veranschaulichen die vielseitigen Aspekte gemeinsamer Entscheidungsfindung.

Das Projekt plenergy wird von der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover entwickelt und durchgeführt.