Meldungen
02. Mär. 2018

Azubis in Kommunen werden Klima- und Energiescouts

Kommunen
© Peter Himsel/Difu
Wie können die Themen Klimaschutz und Energieeinsparung nachhaltig in kommunalen Verwaltungen verankert werden? Zum Beispiel über die Auszubildenden! Ziel des Projekts "Kommunale Klima- und Energiescouts" ist es, motivierte Auszubildende in Städten, Gemeinden und Landkreisen zu eigenen Klimaschutz-Aktivitäten zu befähigen, um so den Klimaschutzgedanken in die unterschiedlichen Ressorts ihrer Verwaltung zu tragen. Das Difu führt daher – gefördert über die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums – das Projekt „Kommunale Klima- und Energiescouts“ durch und richtet sich damit gezielt an junge Multiplikatoren in der Kommune.

Grundsätzlich können alle motivierten Azubis in kommunalen Verwaltungen mit Interesse an Klimaschutz- und Energiethemen teilnehmen. Die Fachrichtung spielt keine Rolle – Möglichkeiten, aktiv Klimaschutz zu betreiben gibt es in sämtlichen Bereichen.

Die teilnehmenden Azubis erhalten eine kostenfreie Zusatzqualifikation. Das selbstständige Initiieren und Umsetzen von kleinen Projekten fördert zudem die Eigenständigkeit der jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben handfesten Einsparungen durch Klimaschutz- und Energieeffizienzmaßnahmen innerhalb der Verwaltung hat das Engagement der Auszubildenden auch eine positive Strahlkraft nach außen und unterstreicht die Vorbildfunktion der Kommunen im Klimaschutz.

Alle „Scout-Projekte“ nehmen an einem bundesweiten Wettbewerb teil. Die drei besten Vorhaben werden im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung prämiert, darüber hinaus veröffentlicht das Difu alle guten Projekt-Beispiele in einer Publikation.

Jetzt mitmachen!

Das Difu sucht Städte, Gemeinden und Landkreise, die interessierte und motivierte Azubis zu Klima- und Energiescout qualifizieren lassen möchten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt:
Deutsches Institut für Urbanisitik
Marco Peters (peters@difu.de, 0221/340308-27)
Jan Walter (walter@difu.de, 0221/340308-26)

Weiterführende Informationen