Projekt

Klimaschutz gewinnt. Lösungen aus der Praxis für die Wirtschaft von morgen.

Wirtschaft
Klimaschutz gewinnt
© Klimaschutz-Unternehmen e. V.
Klima schützen, Umwelt stärken: Betrieblichen Umweltschutz aus der Praxis für die Praxis.
Projektinformationen
Projektnehmer 
Klimaschutz-Unternehmen e. V.
Datum 
01. Jan. 2017 bis 31. Dez. 2019
Förderkennzeichen 
03KF0040
Fördersumme 
k.A.

Auf einen Blick

Über Informationen, Tools und Handlungshilfen werden innovative Best-Practices mit hohen CO2-Einsparungserfolgen in die Breite der Wirtschaft getragen, die konkrete Klimaschutzprojekte in Unternehmen auslösen und zugleich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen motivieren, sich im Betrieb und im Privatleben klimafreundlich zu verhalten.

Praxistag betrieblicher Klimaschutz am 27. Juni 2017 in Berlin

 

Ziele

Das Projekt befördert konkrete Projektideen mit hoher Emissionsminderungswirkung für Unternehmen: Der Best-Practice-Band präsentiert Klimaschutz-Maßnahmen aus den drei Kerngebieten des betrieblichen Klimaschutzes: Technische Maßnahmen, Umwelt- und Energiemanagementverbesserungen mit Klimaschutzwirkungen sowie organisatorische Maßnahmen, die das Nutzerverhalten adressieren. Es werden konkrete Handlungsfelder, Einspareffekte, Durchführungsmaßnahmen und wirtschaftliche Vorteile für die Zielgruppe „Unternehmen aller Größenklassen und Branchen in Deutschland“ aufgezeigt.

Das Projekt hat zum Ziel, über Veranstaltungen, Medienartikel, Direktansprachen und Social Media pro Jahr 50.000 Unternehmen zu erreichen. Von den erreichten Unternehmen wird angenommen, dass ein Prozent der Unternehmen die Umsetzung einer konkreten Maßnahme realisieren. Daraus ergibt sich ein im Projekt anvisierter Einspareffekt von 1.982.759 t CO2.

 Zusammenfassung der Ziele:

  • Know-how Vermittlung von Praktikern zu Praktikern
  • Sensibilisieren, Motivieren für Klimaschutzprojekte und -investitionen in Unternehmen
  • Auslösen von Klimaschutzinvestitionen und CO2-Einsparungen in Unternehmen

Projektablauf

  1. Erstellung einer multimedialen Best-Practice-Publikation:
    Im ersten Schritt wird der Best-Practice Band erstmals multimedial animiert erstellt und durch Anreicherung mit sogenanntem rich content (Bewegtbilder, animierte Grafiken) auch für den onlinebasierten Abruf und Nutzung attraktiv gemacht, um damit mehr Unternehmen zu erreichen.
  2. Verbreitung der Best-Practices:
    ​Im zweiten Schritt werden die Best-Practices der Klimaschutz-Unternehmen (Ergebnisse, Handlungsempfehlungen) systematisch über Mitgliedsunternehmen, Partnerorganisationen, Vorträge, Aktionswochen, Online-Kanäle et cetera an Unternehmen vermittelt. Das wird zu einer deutlich stärkeren Verbreitung des Know-hows der Best-Practices in anderen Unternehmen führen und dadurch zu Umsetzungen von Klimaschutzmaßnahmen motivieren.
  3. Erweiterung und Qualitätssicherung des Pools der Best-Practices:
    Im dritten Schritt steht die verstärkte Mitgliedergewinnung im Mittelpunkt. 

Fazit

Der Fokus des Projektes liegt auf einer deutlichen Verstärkung der Kommunikation der Best-Practices und damit einer größeren Wahrnehmung der Best-Practice-Ansätze, aber auch der Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen als solche. Wir erwarten, dass das Projekt Unternehmerinnen und Unternehmer dazu veranlasst, innovative Klimaschutzprojekte im Unternehmen zu starten und damit die Umsetzung des Aktionsprogramms 2020 zu unterstützen. Zwischenergebnisse und Aktuelles können in naher Zukunft regelmäßig auf der Projekt-Website eingesehen werden.

Klimaschutz-Unternehmen e. V.

52.39727749999999
13.11742670000001
Domstraße
Potsdam
  • Brandenburg
14482