Formular

Konferenz für Landkreise

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Webinar aufgezeichnet wird. Während des Webinars werden Namensangaben, Audio-, Video- und/oder Textaufnahmen verarbeitet, den Teilnehmer*innen zur Verfügung gestellt und gespeichert. Auf diesen können auch Sie und Ihr Name zu sehen, zu hören und/oder Ihre Chat-Nachrichten zu lesen sein. Die Aufnahmen werden zur Berichterstattung sowie zur Bekanntmachung von Fördermöglichkeiten im Klimaschutz verwendet und auf der Webseite www.klimaschutz.de veröffentlicht.

Möchten Sie nicht, dass die o.g. Aufnahmen von Ihnen gemacht werden, gibt es die Funktionen zum Ändern des Anzeigenamens, sowie das Ausschalten von Video und Ton. In dieser Weise – indem Sie die Einstellungen an Ihrem Gerät verändern oder aus dem Webinar aussteigen – können Sie Ihre Einwilligung auch jederzeit widerrufen. Ein nachträglicher Widerruf ist ebenfalls möglich (per E-Mail an datenschutz@difu.de). Gespeicherte Aufnahmen, auf denen Sie erkennbar sind und die im Wesentlichen Sie zeigen (in Bild oder Ton), werden dann – soweit technisch möglich – unverzüglich gelöscht. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Im Auftrag des BMU verarbeitet das SK:KK am Difu Ihre bei der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erhobenen Daten nur zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Bst. b) (Vertrag) und c) (steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) DS-GVO. Mit Absenden der eingegebenen Daten akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung des BMU.

Wir verarbeiten von Ihnen Personenstammdaten (z.B. Vorname, Name), Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse) und ggfs. Video-, Audio-, Chatdaten, ggfs. auch besondere Kategorien personenbezogener Daten. Dazu gehört auch, dass Sie bei der Anmeldung zum Webinar/zur Online-Konferenz Ihren Namen zur Ermöglichung des Austauschs zwischen den Teilnehmenden angeben.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister*innen. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Für die Online-Konferenz werden Ihre Daten von dem Auftragnehmer verarbeitet, welcher die digitale Veranstaltungsplattform bereitstellt. Die Daten werden auch von allen Dienstleistenden nur solange genutzt und gespeichert wie es für die Durchführung der jeweiligen Veranstaltung notwendig ist.

Sie können unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Auskunft, Berichtigung, Löschung oder die eingeschränkte Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen (per E-Mail an datenverwendung@difu.de oder postalisch). Weitere Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Die mit * markierten Felder des E-Mail-Formulars sind Pflichtfelder.