Meldungen
04. Aug. 2016

Ausflüge ins Grüne mit naturtrip.org und Bus oder Bahn

Verbraucher
Pünktlich zur schönsten Zeit des Jahres, den Sommerferien, geht die Web-App naturtrip.org online. Perfekt für alle, die raus ins Grüne, aber nicht gleich in die Ferne schweifen wollen. Die interaktive Karte zeigt Ausflugsziele in Berlin und Brandenburg an, die gut mit Bahn, Bus und Rad zu erreichen sind. Ausflüge ohne Auto sind somit leicht zu planen und der Urlaub ist gleichzeitig auch klimafreundlich.
  • Interaktive Karte der Web-App
    © naturtrip.org.

Ob Badesee, Kanuverleih oder Ponyhof: Um mit naturtrip.org ein Ausflugsziel zu finden, müssen die Nutzer kein konkretes Ziel eingeben, sondern nur worauf sie gerade Lust haben und wie lange die Anfahrt dauern soll. Wer einen Ausflug plant, sucht also nach "Ponyhof in höchstens 50 min" oder "Paddelverleih in höchstens 30 min". Die Web-App zeigt dann alle Ponyhöfe oder Paddelverleihe auf, zu denen momentan ein Zug oder Bus fährt. So inspiriert die App ihre Nutzer für die schönsten und schnell erreichbaren Ziele in der Umgebung.

Tipps für die Sommerferien

Die App ist ideal für die Ferienzeit. Familien finden auf naturtrip.org Strandbäder, Klettergärten oder Wildparks. Für schlechtes Wetter gibt die App auch Vorschläge für Indoor-Ziele, wie spannende Museen oder Sternwarten. Wer aus dem Ausflug einen ganzen Urlaub machen will, findet Zeltplätze, Ferienwohnungen, Hotels oder Bauernhöfe und Tipps, für Unternehmungen vor Ort.

Klimafreundlich unterwegs ohne Auto

Wenn naturtrip.org deutschlandweit nutzbar ist, können jährlich bis zu 170.000 Tonnen CO2 vermieden werden, weil immer häufiger das Auto in der Garage bleibt und stattdessen Ausflüge mit Zug, Bus oder Fahrrad gemacht werden. Nicht nur, weil es klimafreundlich ist, sondern weil man jetzt dank naturtrip.org oft einfacher, bequemer und schneller an die schönen Plätze im Grünen kommt als mit dem Auto.

Möglich wurde das Projekt, weil der VBB als erster Verkehrsverbund in Deutschland seine Fahrplandaten als Open Data freigegeben hat. Deshalb kann naturtrip.org den Service zunächst nur für Berlin und Brandenburg anbieten. Hier hat die Redaktion bereits über 1.400 Ausflugsziele eingetragen.

Das Projekt wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert.