Meldungen
25. Okt. 2016

Klimaschutz in neuem Licht

Broschüre zur LED-Leitmarktinitiative ab sofort erhältlich
Kommunen
Die neue Broschüre der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums bietet einen Überblick über die Aktivitäten der deutschen LED-Leitmarktinitiative.
  • Titelbild der Broschüre
    © iStock/Maciej Noskowski

Der Wechsel vom Glühfaden zu Halbleiterelementen, wie sie in Licht emittierenden Dioden (LED) verwendet werden, markiert über 130 Jahre nach der Erfindung der herkömmlichen Glühlampe einen historischen Wendepunkt in der Lichterzeugung. LED-Beleuchtung bietet ein hohes Potenzial zur Minderung von Treibhausgasemissionen und kann damit nachhaltig zum Klimaschutz beitragen.

Um die Marktentwicklung für LED zu beschleunigen, rief das Bundesforschungsministerium im Jahr 2008 die LED-Leitmarktinitiative unter dem Motto „Der Innovation den Weg bereiten“ ins Leben. Gleichzeitig begann das Bundesumweltministerium mit der Förderung energieeffizienter Straßenbeleuchtung in Kommunen und übernahm in 2012 die Federführung für die Initiative. Die Broschüre schildert die Entwicklung im Bereich der LED-Beleuchtung und zeigt, welche Pilotprojekte in einzelnen Kommunen umgesetzt wurden. Die Broschüre bietet zudem Informationen über den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis, über Entscheidungshilfen und Finanzierungsoptionen für Kommunen sowie über die Stärkung der öffentlichen Vorbildfunktion im Rahmen der Initiative.

Im Praxisteil der Broschüre wird die laufende LED-Förderung für Städte und Gemeinden vorgestellt. Im Mittelpunkt steht die Außen- und Innenbeleuchtung, aber auch die Umstellung von Lichtsignalanlagen auf LED wird gefördert. Verschiedene Praxisbeispiele zeigen, wie LEDs die Treibhausgasemissionen verringern und Energiekosten sparen. Angaben zu den aktuellen Förderkonditionen im Rahmen der Kommunalrichtlinie und weiteren Ansprechpartnern für eine Förderberatung runden das Informationsangebot ab.