Nachbarschaftsprojekte

Förderaufruf „Kurze Wege für den Klimaschutz“

Im Rahmen des Förderaufrufs „Kurze Wege für den Klimaschutz“ fördert das Bundesumweltministerium „Nachbarschaftsprojekte“, die Bürgerinnen und Bürger dazu motivieren sollen, ihren Alltag klimaschonend und ressourceneffizient zu gestalten. Im Folgenden finden Sie Kurzprofile zu ausgewählten Vorhaben, die Ihnen einen ersten Eindruck von der Projektvielfalt geben sollen.
FILTERN
Projektlaufzeit
23 Ergebnisse
Projekt Zuwendungsempfänger
01. Jun. 2017 bis 31. Mai. 2019
Die Radverkehrsförderung ist ein wichtiger Schlüssel, um Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor zu reduzieren. Für benachteiligte Gesellschaftsgruppen ist die Anschaffung eines neuen Rads nur selten erschwinglich. Das Projekt soliRADisch bietet mit einer Fahrradwerkstatt Hilfe bei der Reparatur gebrauchter Räder und erleichtert den Nutzerinnen und Nutzern damit den Zugang zu kostengünstiger und klimafreundlicher Mobilität.

Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (Bund), Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

01. Jun. 2017 bis 31. Mai. 2019
Die Berliner KungerKiezInitiative e.V. bringt mit ihrem Engagement für die Nachbarschaft unterschiedlichste Bewohnerinnen und Bewohner zusammen und schafft damit eine wirkungsvolle Ebene für den Klimaschutz vor Ort. Das Projekt „Gutes Klima. Unser Kungerkiez“ setzt auf Umweltbildung und Mitmachangebote im Quartier und fängt damit schon bei den Kleinsten an. Vier Teilprojekte möchte die Initiative umsetzen.

KungerKiezInitiative e.V.

01. Nov. 2017 bis 31. Okt. 2019
Leitungswasser ist gesund und günstig. Trotzdem greifen viele Menschen zu Wasser aus Plastikflaschen. Um diese zu produzieren, werden Erdöl und Energie verbraucht. Außerdem entsteht dadurch Müll. Der Verein a tip: tap e. V. möchte mit seinem Projekt „Leitungswasserfreundlicher MariannenKiez – der Wasserkiez“ Haushalte, Unternehmen, Gastronomie und Bildungseinrichtungen über Leitungswasser aufklären, sie dafür begeistern und damit die CO2-Emissionen im Mariannenkiez in Berlin-Kreuzberg senken.

a tip: tap e. V.