Newsletter

Neues vom SK:KK

Ausgabe 03/2020

Liebe Leser*innen,

haben Sie heute schon online referiert, konferiert oder diskutiert? In den letzten Wochen und Monaten hat sich sowohl privat als auch beruflich ein großer Teil unserer Kommunikation und Zusammenarbeit in digitale Kanäle verlagert. Entstanden sind viele spannende Formate und kreative Lösungen – auch in der Klimaschutz-Community. Heute wollen wir Ihnen vor allem die Online-Angebote der Energieagenturen ans Herz und in den Posteingang legen.

Aber auch das Team des SK:KK hat eines neues digitales Angebot für Sie – wir sind gespannt auf Ihr Feedback!

Herzliche Grüße aus Berlin und Köln

Ihr Redaktionsteam des SK:KK

TERMINKALENDER
15.11.2020 bis 20.11.2020 | Digitale Veranstaltung
AKTUELLES

Neues Angebot: Online-Beratung des SK:KK

Neben der gewohnten Beratung per Telefon (030 39001-170) und E-Mail bietet das Team des SK:KK jetzt auf Anfrage auch individuelle Online-Beratungen an. Über ein digitales Tool stellt das Team Ihnen die Fördermöglichkeiten der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums (BMU) vor. Sie haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich über den von Ihnen gesetzten Schwerpunkt ausführlich zu informieren. Idealerweise schließen Sie sich für das begrenzte Angebot mit anderen Akteur*innen aus einer Region oder mit Akteur*innen mit ähnlichen Interessen zusammen – nutzen Sie für die Vernetzung gerne die Online-Community auf klimaschutz.de. Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage per E-Mail an skkk@klimaschutz.de.

Energieagenturen: Wissenstransfer im Web

Von Energiemanagement über nachhaltiges Bauen bis hin zu Solarenergie: Aufgrund der Corona-Pandemie satteln die Energieagenturen um und verlagern ihr Veranstaltungsangebot ins Netz:

WUSSTEN SIE SCHON, ...

... dass Sie mit dem Förderlotsen auf klimaschutz.de ganz einfach die für Sie passenden Klimaschutzmaßnahmen der Kommunalrichtlinie finden? Egal ob Kommune, kommunales Unternehmen, Sportverein oder Bildungsträger – unter www.klimaschutz.de/foerderlotse zeigen wir Ihnen Handlungsfelder und Fördermöglichkeiten auf – inklusive Fördervoraussetzungen und -quoten. Klicken, checken und mit Ihrer Klimaschutzmaßnahme durchstarten!

VERANSTALTUNGEN

Berliner Energietage: Digitaler Sommer der Energiewende (Noch bis Mittwoch, 17. Juni 2020)

Die Berliner Energietage finden in diesem Jahr als Online-Kongress statt. Bei über 50 Online-Veranstaltungen wird die deutsche Energiewende-Community auch über die aus der Corona-Pandemie resultierenden neuen Rahmenbedingungen für Energiewende und Klimaschutz diskutieren. Das BMU ist als Premiumpartner dabei. Mehr erfahren

SONSTIGES

Fahrradportal am Difu: Corona-Infos zum Thema Radverkehr

Die Auswirkungen von Covid-19 auf den Mobilitätsbereich in Deutschland und Europa behandelt der Anfang März an den Start gegangene Corona-Ticker des Fahrradportals. Dort finden sich stets aktuelle Meldungen aus dem deutschsprachigen Raum und Europa. Unter anderem geht es um Untersuchungen zu verändertem Mobilitätsverhalten, Maßnahmen von Entscheidungstragenden, Auswirkungen auf die Fahrradbranche und Forderungen der Fahrradszene. Mehr erfahren

Neues Kompetenzzentrum: Klimaschutz in Fachwerkstädten

Für Fachwerkhauseigentümer*innen, Kaufinteressenten sowie kommunale Entscheidungstragende steht ab sofort das Kompetenzzentrum für Klimaschutz in Fachwerkstädten als Ansprechpartner für Klimaschutzmaßnahmen und -strategien zur Verfügung. Das Kompetenzzentrum wird über die NKI gefördert und durch die Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte und das Freilichtmuseum Hessenpark auf den Weg gebracht. Mehr erfahren

Energiespar-Contracting: Zehn Finalisten für dena-Modellvorhaben stehen fest

Im Rahmen des Modellvorhabens „Co2ntracting: build the future!“ unterstützt die Deutsche Energie-Agentur (dena) acht Kommunen und zwei Bundesländer bei der energetischen Sanierung ihrer Liegenschaften mithilfe von Energiespar-Contracting. Die zehn Finalisten des Projekts profitieren von einer Begleitung über zwei Jahre. In einem Factsheet zum Thema Energiespar-Contracting bietet das Kompetenzzentrum Contracting der dena zudem eine Orientierung für Kommunen, die auf dem Weg sind, ihre öffentlichen Gebäude energetisch auf Vordermann zu bringen. Mehr erfahren