Newsletter

Newsletter 08/2017

Neues aus der Nationalen Klimaschutzinitiative

Liebe Leserin, lieber Leser,

ganzheitlicher Klimaschutz braucht die tatkräftige Unterstützung der Wirtschaft. Gleichzeitig setzen auch mehr und mehr Unternehmen auf Wettbewerbsvorteile durch klima- und umweltschonende Produktion und Organisation. In den vergangenen Ausgaben haben wir Ihnen daher regelmäßig Klimaschutz-Initiativen aus der Privatwirtschaft vorgestellt, wie zum Beispiel die „Energiekarawane Gewerbe“ oder die „Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen“, die vor kurzem den Lebensmitteldiscounter ALDI SÜD für sein Klimaschutzengagement ausgezeichnet hat. Ende Juni ist nun das Dialogforum „Wirtschaft macht Klimaschutz“ hinzugekommen.

Gerade im Mittelstand gibt es vielfältige und ambitionierte Bestrebungen für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz. Beispiel Abwärme in der Produktion: Damit überschüssige Wärme nicht ungenutzt verpufft, lassen sich viele Betriebe interessante Konzepte einfallen. Denn damit lassen sich gleichzeitig Energiekosten und klimaschädliche Emissionen einsparen. Die „Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz“ hat dafür einen praktischen Leitfaden entwickelt.

Apropos Wärme… Ob Sie gerade Sonne tanken oder Ihnen die Regenjacke zur zweiten Haut geworden ist: Genießen Sie den Sommer!

Herzliche Grüße aus Berlin,

Ihr Redaktionsteam der Nationalen Klimaschutzinitiative

Neues aus den Projekten

Startschuss für das Dialogforum „Wirtschaft macht Klimaschutz“

Ein neues Dialogforum vernetzt die deutsche Wirtschaft im Klimaschutz und soll konkrete Klimaschutzmaßnahmen in Unternehmen anstoßen. Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks eröffnete das Dialogforum auf einer Auftaktveranstaltung in Berlin.

Erster Lebensmittel-Discounter wird „Klimaschutz-Unternehmen“

Bundesumweltministerin Hendricks hat den Lebensmittel-Discounter ALDI SÜD als neues Mitglied der Exzellenzinitiative Klimaschutz-Unternehmen begrüßt und für sein Klimaschutzengagement ausgezeichnet. ALDI SÜD ist die erste Lebensmitteleinzelhandelskette, die die anspruchsvolle Aufnahmeprüfung in die Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft bestanden hat.

Neuer Leitfaden hilft Unternehmen, Abwärme optimal zu nutzen

In vielen industriellen Produktions- und Verarbeitungsprozessen fallen große Mengen ungenutzter Abwärme an. Ein neuer Leitfaden der „Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz“ zeigt, wie Unternehmen die Abwärme gewinnbringend und umweltschonend einsetzen können.

Neue Projektbeschreibungen auf klimaschutz.de

Klimaretter – Lebensretter

Das Projekt sensibilisiert Beschäftigte im Gesundheitswesen für den schonenden Umgang mit Ressourcen. Die Teilnehmenden erfassen ihre Klimaschutzaktivitäten in einem Online-Tool, das gleichzeitig die CO2-Ersparnis ermittelt. Innerhalb der Unternehmen und branchenübergreifend entsteht so ein sportlicher Wettbewerb zum Klimaretter des Jahres.