Termin
27. Sep. 2017 | Magdeburg

SK:KK-Fachaustausch: Gewusst wie? Klimaschutz im ländlichen Raum

Kommunen

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Der Beitrag ländlicher Kommunen zum Klimaschutz ist unverzichtbar und steht gleichzeitig unter eigenen Vorzeichen. Der SK:KK-Fachaustausch widmet sich den besonderen Potenzialen und Herausforderungen, die kommunalen Klimaschutz im ländlichen Raum prägen.

Kleine, ländliche Gemeinden stellen weit über 60 Prozent der Flächen, jedoch nur knapp über 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Wertvolle Ressourcen wie Flächen für regenerative Energien, eine aktive Dorfgemeinschaft oder kurze Dienstwege in der Verwaltung stehen erschwerenden Bedingungen wie dem demographischen Wandel, geringen Personalkapazitäten in der Verwaltung oder finanziellen Restriktionen gegenüber. Welche strukturellen Bedingungen prägen Klimaschutz im ländlichen Raum? Welche Handlungsfelder sind zentral? Wie lässt sich das Thema Klimaschutz nachhaltig integrieren?

Die Veranstaltung gibt Ihnen die Möglichkeit zum fachlichen Austausch mit Expertinnen und Experten. In interaktiven Arbeitsgruppen können Sie eigene Strategien und Instrumente erarbeiten sowie sich mit engagierten Kolleginnen und Kollegen vernetzen. Inhaltliche Schwerpunkte bilden die Themenfelder nachhaltige Mobilität und Landwirtschaft.

Am Vorabend der Veranstaltung (26.09.) findet ebenfalls in Magdeburg ein Mentoring-Treffen für Klimaschutzmanagerinnen und -manager statt.

Veranstaltungswebseite
Weiterführende Informationen