Kommunen

High five für den Klimaschutz: Neues Videoformat des SK:KK stellt erfolgreiche Klimaschutzprojekte vor

Wie Städte und Gemeinden mithilfe der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) klimafreundlich werden und warum im Team alles leichter geht – das alles zeigt das SK:KK ab sofort in kurzweiligen Videoclips in den sozialen Medien und auf klimaschutz.de. Denn egal ob im Herzen Berlins, tief im Süden des Freistaats Thüringen oder länderübergreifend zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein: Klimaschutz ist da, wo Menschen aktiv werden.

Deutsch

Villingen-Schwenningen schützt mit Sanierung der gesamten Straßenbeleuchtung das Klima

Rita Schwarzelühr-Sutter: „Insgesamt wurden in der Stadt Villingen-Schwenningen 10.267 Straßenleuchten auf energieeffiziente LED-Leuchtmittel umgerüstet. Dies entspricht der gesamten Straßenbeleuchtung. Die Stadt Villingen-Schwenningen leistet damit einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz und senkt gleichzeitig die Energiekosten.“

Deutsch

Bike+Ride-Offensive: Stadt Hof und Deutsche Bahn eröffnen erste Radabstellanlage

Die Stadt Hof hat die bundesweit erste Anlage der Bike+Ride-Offensive eröffnet. Dr. Harald Fichtner, Oberbürgermeister der Stadt Hof, und Andreas Rudolf, Leiter des Regionalbereichs Süd der DB Station&Service AG, nahmen die Anlage am Bahnhof in Betrieb. Das Projekt wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert.

Deutsch

Markt Hutthurm schützt durch moderne LED-Beleuchtung in Schule und Turnhalle das Klima

Florian Pronold: „Markt Hutthurm wird mit der Umrüstung der Beleuchtung seiner Schule und Turnhalle auf LED in den nächsten 20 Jahren rund 540 Tonnen CO2 einsparen. Das zeigt, wie Kommunen durch den Einsatz moderner Technologien aktiv zum Klimaschutz in Deutschland beitragen können. Gleichzeitig senkt Markt Hutthurm dadurch seine eigenen Energiekosten und entlastet den Haushalt.“

Insgesamt wurden 549 Lichtpunkte von März 2018 bis Februar 2019 auf hocheffiziente LED-Technik umgerüstet. Der Stromverbrauch reduziert sich dadurch um rund 71 Prozent.

Deutsch