Kommunen

Verfasst am 22.08.2019

Ort: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Stresemannstr. 128-130
10117 Berlin

Datum: 26. und 27. November 2019

Ist dieser Beitrag nützlich für Sie?
22.08.2019
0
22.08.2019
0 Antworten Antworten anzeigen
26. Nov. - 27. Nov. 2019
Kommunen | Verbraucher | Wirtschaft | Bildung | Gute Praxisbeispiele für Vorsorge und Anpassung an Klimawandelfolgen

Borussia Dortmund startet neues Mehrwegsystem im Signal Iduna Park

Die DUH setzt sich im Rahmen des Projekts „Mehrweg. Mach mit!“ für die Verwendung klimafreundlicher Getränkeverpackungen ein. Hierzu leisten wiederverwendbare Mehrwegbecher auf Großveranstaltungen einen wichtigen Beitrag. Das Projekt wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert.

Deutsch
?> Elena Aleev Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) / SK:KK Verfasst am 15.08.2019

Uhrzeit
09:00 - 15:00 Uhr


Von Beratungsdienstleistungen, über die Einführung von Energiemanagementsystemen, bis zur kommunalen Infrastruktur im Trinkwasser-, Abwasser- und Entsorgungsbereich. Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten im Klimaschutz für Akteure aus dem kommunalen Umfeld.


Die Informationsveranstaltung gibt einen Überblick, wie Klimaschutzprojekte in Städten, Gemeinden und Bezirken, kommunalen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen vom Bund und dem Land Berlin gefördert werden.

Ist dieser Beitrag nützlich für Sie?
15.08.2019
0
15.08.2019
0 Antworten Antworten anzeigen
?> Sarah Baumgartner Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) / SK:KK Verfasst am 01.08.2019

Uhrzeit
10:00 - 12:00

Ort
Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio
Puschkinstr. 13
16225 Eberswalde

Ist dieser Beitrag nützlich für Sie?
01.08.2019
0
01.08.2019
0 Antworten Antworten anzeigen

Klimaschutz trifft Mieterschutz

MietKlimaSchutz ist die erste bundesweite Informationskampagne, die das Thema Klima- und Mieterschutz in den Mittelpunkt stellt und dabei mit unterschiedlichen Formaten gleich mehrere Zielgruppen adressiert: Mieterinnen und Mieter, Vermieterinnen und Vermieter sowie Politik und Medien. Es sollen Lösungen für einen sozialverträglichen Klimaschutz in Gebäuden erarbeitet und Praxisbeispiele untersucht werden. Das Projekt wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums gefördert.

Deutsch