Wirtschaft

Die neue Kälte-Klima-Richtlinie tritt in Kraft

Bei den stationären Anlagen ist die Förderung modular und umfassend aufgebaut. Gefördert werden Kälteerzeuger, zugehörige Komponenten und Systeme sowie thermische Speicher. Die geförderten Anlagen müssen besonders energieeffizient sein. Wer seine stationäre Kälte- oder Klima-Anlage noch nachhaltiger und klimaschonender betreiben will und auf eigene Kosten gleichzeitig eine Anlage zur Nutzung regenerativer Energien am Standort errichtet, kann einen Kombinationsbonus in Anspruch nehmen.

Deutsch

Antragsfenster für neue Kommunalrichtlinie seit 1. Januar geöffnet

Am 1. Januar 2019 ist die novellierte Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums (BMU) in Kraft getreten. Anträge können jedes Jahr vom 1. Januar bis zum 31. März sowie vom 1. Juli bis 30. September beim Projektträger Jülich (PtJ) eingereicht werden. Klimaschutzmanagement, Klimaschutzkonzept und Energiesparmodelle können ganzjährig beantragt werden. Die Richtlinie ist bis Ende 2022 gültig.

Deutsch