Projekt

KLAK - Klimaaktionskino

Klimaschutz mit Muskelkraft auf die Leinwand
Bildung
KLAK - Klimaaktionskino
© Solare Zukunft e.V. / UfU e.V.
Bundesweite Fahrradkino-Aktionen bringen die Themen Klimaschutz und nachhaltige Mobilität bei Jugendlichen und Erwachsenen in Bewegung. Zentrale Elemente sind Drehbuchwettbewerb, Kurzfilme, bundesweite Fahrradkinotour, Fahrradkinos an Jugendherbergen und Vernetzung der Fahrradkinoakteure.
Projektinformationen
Förderprogramm 
Projektnehmer 
Solare Zukunft e.V.
Projektlaufzeit 
01. Mai. 2016 bis 30. Apr. 2019
Förderkennzeichen: 
03KF0034 A / B
Fördersumme in € 
638.810

Auf einen Blick

Zehn Kurzfilme entstehen aus einem Ideenwettbewerb für Drehbücher, die von Jugendlichen in Kooperation mit Profis aus der Film- und Medienbranche produziert werden. Die Fahrradkino-Tour 2018 - mit 16 Tourstops bundesweit - bildet den Höhepunkt des Vorhabens.

Ein Fahrradkino wird an vier ausgewählten Jugendherbergen für sechs Monate installiert und in deren Angebot eingebunden. Das Projekt bietet eine Plattform für Fahrradkino-Initiativen und möchte den Austausch fördern. Ein Fahrradkino-Symposium bildet den Abschluss des Projektes.

Ziele

KLAK sensibilisiert auf praktische Art und Weise für den Klimaschutz, indem die erforderliche Energie für das Kino durch Fahrräder mit Generatoren erzeugt wird. Die zehn Filmideen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen thematisieren den Klimawandel und zeigen Lösungen auf.

Das Projekt wird in den sozialen Netzwerken bekannt gemacht, die Filme werden über das Internet und in Schulen verbreitet. Die Fahrradkino-Tour durch Deutschland wird medienwirksam durchgeführt.

Die zehn Kurzfilme werden auch nach dem Projekt von den Projektpartnern zur freien Verfügung bereitgestellt. Die Fahrradkino-Initiativen in Deutschland vernetzen sich und die Webseite bietet eine Plattform für Information und Austausch.

Projektablauf

  • August 2016: Projektwebseite online
  • September 2016: Wettbewerbsausschreibung: Drehbuchideen
  • November 2016: Fahrradkino-Workshop
  • April 2017: Drehbuch- und Filmworkshop für die Gewinner des Wettbewerbs
  • Ab Janaur 2017: Fahrradkino in Jugendherbergen (vier mal sechs Monate)
  • April bis September 2018: Fahrradkino-Tour durch Deutschland (16 Tourstops)
  • März 2019: Fahrradkino-Symposium

Fazit

Über soziale Netzwerke und durch die Fahrradkino-Tour werden tausende Menschen erreicht. Die Idee des Fahrradkinos wird verbreitet und bestehende Initiativen in Deutschland gestärkt und vernetzt.

Die körperliche Erfahrung einer klimafreundlichen Energieerzeugung, in Kombination mit Teamgeist und Spaß, macht eine nachhaltige Sensibilisierung möglich. Erste Filme werden Ende 2017 verfügbar sein. Die erste Jugendherberge wird im Januar 2017 mit einem Fahrradkino ausgestattet.

Solare Zukunft e.V.

47.9773381
7.8267084000000295
Wiesentalstraße
Freiburg
  • Bundesweit
79115
NKI-Sommertour macht Station bei DAS FEST in Karlsruhe
NKI-Sommertour macht Station beim Tag der offenen Tür des Bundesumweltministeriums in Berlin
Flasbarth tritt in die Pedale im „KlimaAktionsKino“