Projekt

WirWollenMehr

Mehr Beteiligung und mehr Klimaschutz für unsere Zukunft
Kommunen
WWM Jugend
© Helmut Bauer, ufit
Jugendliche entwickeln eigene Klimaschutzprojekte und setzen diese gemeinsam mit Partnern um.
Projektinformationen
Förderprogramm 
Projektnehmer 
ZIRIUS Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung Universität Stuttgart
Projektlaufzeit 
01. Feb. 2016 bis 31. Jul. 2019
Förderkennzeichen: 
03KF0028 A / B
Fördersumme in € 
477.254

Auf einen Blick

Das Ziel des Vorhabens "WirWollenMehr" ist es, Jugendliche in zehn ausgewählten Kommunen (vor allem kleinere Gemeinden, die bisher wenig aktiv sind) darin zu unterstützen, ihr Verhalten in Bezug auf den Klimawandel zu hinterfragen und ihre Handlungsspielräume und Mitwirkungsmöglichkeiten im Klimaschutz auszuloten und zu nutzen.

Ziele

Jugendliche werden direkt in die Umsetzung kommunaler Klimaschutzkonzepte einbezogen. Sie entscheiden eigenständig, welche Klimaschutzmaßnahmen sie umsetzen wollen und suchen sich Kooperationspartner (Vereine, Bildungseinrichtungen, Unternehmen, weitere kommunale Akteure) oder Firmen zur Umsetzung weiterer Projekte.

Die Diskrepanz zwischen "Nicht mitbestimmen dürfen" und "Folgen tragen müssen" wird dadurch verringert.

Projektablauf

Nach einer Auftaktveranstaltung aller ausgewählten Kommunen finden bis zu zehn Workshops unterschiedlicher Gruppen in den teilnehmenden Gemeinden statt. In einer Abschlussveranstaltung werden alle Maßnahmen präsentiert.

Jährliche Zwischenberichte. Endbericht bis 1/2019

Fazit

Jugendliche werden als aktive Partner für den Klimaschutz gewonnen und von den Kommunen als wichtige Akteure für die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen im Klimaschutz und zukunftsfähigen Konzepten wahrgenommen. 

ZIRIUS Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung Universität Stuttgart

48.7822
9.17083
Seidenstraße
Stuttgart
  • Bundesweit
70174
Weiterführende Informationen