Projekt

Gutes Klima. Unser Kungerkiez. - Gemeinschaftsgarten, Lastenrad-Verleihsystem, Projektkiste mit Klimakiezspaziergang und Partizipationsaktionen

Gemeinschaftsgarten, Lastenrad-Verleihsystem, Projektkiste mit Klimakiezspaziergang und Partizipationsaktionen im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick
Verbraucher
Bildung
Kommunen
© KungerKiezInitiative e.V.
Die Berliner KungerKiezInitiative e.V. bringt mit ihrem Engagement für die Nachbarschaft unterschiedlichste Bewohnerinnen und Bewohner zusammen und schafft damit eine wirkungsvolle Ebene für den Klimaschutz vor Ort. Das Projekt „Gutes Klima. Unser Kungerkiez“ setzt auf Umweltbildung und Mitmachangebote im Quartier und fängt damit schon bei den Kleinsten an. Vier Teilprojekte möchte die Initiative umsetzen.
Projektinformationen
Förderprogramm 
Projektnehmer 
KungerKiezInitiative e.V.
Projektkontakt 
Projektlaufzeit 
01. Jun. 2017 bis 31. Mai. 2019
Förderkennzeichen: 
03KKW0119
Fördersumme in € 
207.324
  • Das Lastenrad Toni kann kostenfrei geliehen werden.
    © Katrin Wegner

Auf einen Blick  

Im wachsenden Berliner Bezirk Treptow-Köpenick liegt der ca. 13.000 Einwohnerinnen und Einwohner umfassende Kungerkiez. Die KungerKiezInitiative e.V. ist ein durch Anwohnerinnen und Anwohner gegründeter Verein, der seit 2007 mit unterschiedlichen Angeboten das Gemeinwesen in der Nachbarschaft fördert. Im Projekt „Gutes Klima. Unser Kungerkiez“ steht der Klimaschutz im Fokus. Der Verein möchte vier Teilprojekte umsetzen.

Auf dem Gelände eines Kinderzirkus entsteht als erstes Teilprojekt ein Gemeinschaftsgarten, in dem Anwohnerinnen und Anwohner gemeinsam Obst und Gemüse anbauen und so das Bewusstsein für die Herkunft ihrer Lebensmittel stärken wollen. Gleichzeitig lernen Kinder und Erwachsene hier gleichermaßen den verantwortungsbewussten Umgang mit Ökosystemen. Mit Workshops, Fortbildungsangeboten und Flohmärkten für verschiedene Zielgruppen sollen die Prinzipien des gemeinschaftlichen Wirtschaftens und des individuellen Verantwortungsbewusstseins für Ökosysteme in den Fokus rücken.

Im zweiten Teilprojekt werden der Nachbarschaft drei Lastenräder kostenlos zur Verfügung gestellt, um Personen und Güter auf kurzen Distanzen klimafreundlich zu befördern. Das onlinebasierte Verleihsystem funktioniert schnell und unkompliziert. Dank einer Kooperation mit einem lokalen Gewerbe können die Räder in verschließbaren Boxen an einem zentralen Ort sicher und trocken gelagert werden.

Das dritte Teilprojekt richtet sich explizit an die Kinder der Nachbarschaft. In Zusammenarbeit mit einer anliegenden Grundschule wird eine Projektwoche für Grundschulen und Kitas entwickelt, die sich praxisnah und kindgerecht mit Themen wie Abfallvermeidung, Mobilität, Ernährung und Konsum beschäftigt. Außerdem erstellt "Gutes Klima. Unser Kungerkiez" gemeinsam mit Kindern aus dem Kiez ein illustriertes Buch, das klimarelevante Orte im nachbarschaftlichen Umfeld zu einem Klimaspaziergang verbindet und künftige Entdeckungstouren leiten soll. Einige Kinder werden zu Klima-Kiezführerinnen und Klima-Kiezführern ausgebildet, um über das Projekt hinaus weitere Projektwochen und Spaziergänge zu begleiten.

Der letzte Projektbaustein zielt auf die Vernetzung und Bündelung bestehender Partizipationsangebote vor Ort. Engagierte lokale Akteure treffen sich regelmäßig im Rahmen der Grüne-Kiez-AG und eine Online-Plattform sowie ein Workshopraum schaffen Gelegenheit zum Austausch und zur Fortbildung von Anwohnerinnen und Anwohnern. Die regelmäßigen Workshops und Partizipationsangebote adressieren Themen wie Ressourcenschonung- und Wertschätzung, Abfallvermeidung oder Umweltbildung.

Ziele

„Gutes Klima. Unser Kungerkiez“ zielt mit seinen Angeboten darauf ab, Anwohnerinnen und Anwohner auf verschiedenen Wegen zu klimafreundlichem Alltagshandeln zu animieren. Für diesen Zweck sollen niedrigschwellige Mitmachangebote geschaffen, die soziale Vernetzung gestärkt und Infrastrukturen gebildet werden. Ziel ist es, die Nachbarschaft zu aktivieren, voneinander zu lernen, Ressourcen zu schonen und sich gemeinsam für den Schutz des Klimas einzusetzen.

Fazit

Klimaschutz beginnt im Kleinen. In Familie und Haushalten, in Nachbarschaften, in Kiezen und Stadtteilen lassen sich aktiv und effektiv Maßnahmen zum Schutz des Klimas entwickeln und umsetzen. Die KungerKiezInitiative e.V. schafft mit dem Projekt „Gutes Klima. Unser Kungerkiez“ Angebote, die Klimaschutz greifbar machen. Die vielfältige Einbindung von Kindern stärkt darüber hinaus die Multiplikatorenwirkung sowie die langfristige Wirksamkeit des Projektes.

KungerKiezInitiative e.V.
52.47984
13.48254
Berlin
  • Berlin
12435
Weiterführende Informationen
Die NKI beim Umweltfestival am Brandenburger Tor