Innovative Klimaschutzprojekte

Klimaschutz braucht Innovation

Der Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte ergänzt seit 2011 die spezifischen Förderprogramme der NKI. Im Zentrum steht die Förderung von Beratung, Know-how-Transfer, Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Qualifizierung. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu allen laufenden und abgeschlossenen Projekten.

FILTERN
115 Ergebnisse
Projekt Zuwendungsempfänger
01. Jun. 2017 bis 31. Mai. 2020
Die Lebensretter, über 5,2 Millionen Beschäftigte des Gesundheitswesens, werden durch die Umsetzung kleinster CO2-Sparmaßnahmen zu Klimarettern. Im sportlichen Wettbewerb treten Mitarbeiter und Firmen des Sektors gegeneinander zum besten Klimaretter an.

Viamedica – Stiftung für eine gesunde Medizin

01. Mai. 2017 bis 30. Apr. 2020
Das Projekt „Klima-Kita Netzwerk - Nachhaltiges Handeln zu Klimaschutz gestalten“ leistet einen Beitrag zu den deutschen Klimaschutzzielen: Denn Klimaschutzbildung fängt in der Kita bei den Kindern/Familien an. Um diese im Kita-Alltag zu verankern, entsteht ein bundesweites Klima-Kita-Netzwerk.

Innowego – Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG

01. Jan. 2017 bis 31. Dez. 2019
Der Transportsektor bildet einen der emissionsstärksten Wirtschaftsbereiche europaweit. Das Potenzial umweltfreundlicher und effizienter Transportsysteme ist bislang kaum ausgeschöpft. Hier setzt das Projekt an.

Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr e.V. (SGKV)

01. Jan. 2017 bis 31. Dez. 2019
Zentrales Anliegen ist es, in Kooperation mit Wohnungsunternehmen, Kommunen und Mobilitätsdienstleistern für Mieterinnen und Mieter den Zugang zu klimaverträglichen Verkehrsmitteln am Wohnstandort als Alternative zum Auto zu erleichtern sowie durch das Bereitstellen verschiedener Mobilitätsangebote die Wahlfreiheit zu fördern und dadurch den mobilitätsbedingten CO2-Ausstoß signifikant zu senken.

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)

01. Jan. 2017 bis 31. Dez. 2019
Die bundesweit rund 900 Energiegenossenschaften mit ihren 200.000 Mitgliedern sind bislang vor allem im Ausbau der Erneuerbaren Energien engagiert. Doch das Potenzial für den Klimaschutz ist noch viel größer. Zum einen kann durch die Entwicklung neuer Betätigungsfelder wie Energieeffizienz, Suffizienz und Mobilität ein klimaschutzförderndes Unternehmensprofil geschärft werden.

DGRV e.V.
Universität Kassel
deENet e.V.

01. Jan. 2017 bis 31. Dez. 2019
Klima schützen, Umwelt stärken: Betrieblichen Umweltschutz aus der Praxis für die Praxis.

Klimaschutz-Unternehmen e. V.

01. Nov. 2016 bis 31. Okt. 2019
Im Projekt „Schule·Klima·Wandel“ organisieren Jugendliche eigeninitiativ Klimaschutzprojekte an ihren Schulen und gestalten somit nachhaltig ihre Mit- und Umwelt. Dabei werden sie von eigens ausgebildeten Jugendlichen, den sogenannten Klima-Botschafterinnen und Klimabotschaftern, unterstützt und begleitet.

Bildungswerk für Schülervertretung und Schülerbeteiligung e.V

01. Okt. 2016 bis 30. Sep. 2019
Um den Klimawandel einzudämmen, ist ein grundsätzlicher Kulturwandel notwendig. Diesen unter Beteiligung kommunaler Akteure weiterzubringen, ist Ziel des Projektes. Dazu werden analoge und online-Werkzeuge für klimafreundlichen Kulturwandel vorgestellt, getestet und weiterentwickelt.

Pestel Intitut gGmbH

01. Okt. 2016 bis 30. Sep. 2019
StartGreen@School stärkt die nachhaltige Gründungskultur an Schulen. Damit setzt das Projekt Impulse für mehr grüne Gründungen und eine stärkere Nachhaltigkeitsorientierung in den Unternehmen.

UnternehmensGrün e.V.

01. Okt. 2016 bis 30. Sep. 2019
Ressourceneffizienz einmal anders - spielerisch, interaktiv und praxisnah. Mit Planspielen in sechs Anwendungsbereichen werden die Resource Efficiency Awareness gesteigert, ein effizienter Energie- und Materialeinsatz in Produktionsabläufen erlernt und damit ressourceneffizientes Handeln vermittelt.

Hochschule Pforzheim - Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht