Innovative Klimaschutzprojekte

Klimaschutz braucht Innovation

Der Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte ergänzt seit 2011 die spezifischen Förderprogramme der NKI. Im Zentrum steht die Förderung von Beratung, Know-how-Transfer, Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Qualifizierung. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu allen laufenden und abgeschlossenen Projekten.

FILTERN
115 Ergebnisse
Projekt Zuwendungsempfänger
01. Jan. 2016 bis 31. Dez. 2018
ECHO zielt auf die Förderung energieeffizienten Verhaltens in Hochschulen ab. An zehn Standorten werden in Kooperation mit den Beschäftigten Energiesparkampagnen entwickelt und umgesetzt. Nach Ablauf der Projektlaufzeit wird das Kampagnenmaterial online für weitere Interessentinnen und Interessenten bereitgestellt.

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

01. Jan. 2016 bis 31. Dez. 2018
Ziel des Projektes ist zu prüfen, wie Unternehmen in existierenden Industrie- und Gewerbegebieten im Verbund sowohl die Energieeffizienz steigern und gleichzeitig am Demand Side Management teilnehmen können.

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

01. Jan. 2016 bis 31. Dez. 2018
Schülerinnen und Schüler veranstalten Carrotmobs für Läden und Geschäfte in ihrem schulnahen Umfeld. Carrotmobs sind Aktionen, die möglichst viele Menschen motivieren in den beteiligten Geschäften einzukaufen. Ein Großteil des so erzielten Umsatzes wird in Maßnahmen für den Klimaschutz investiert.

Green City e.V. und Bildungscent e.V.

01. Jan. 2016 bis 31. Dez. 2018
Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz ist ein Gemeinschaftsprojekt des DIHK und des ZDH mit Förderung des Bundesumwelt- und des Bundeswirtschaftsministeriums. Sie unterstützt kleine und mittlere Unternehmen durch konkrete Projekte dabei, energieeffizienter zu wirtschaften und so zum Klimaschutz beizutragen.

DIHK Service GmbH

01. Jan. 2017 bis 31. Dez. 2018
KLiB will zeigen, dass individueller Klimaschutz unter heutigen Rahmenbedingungen möglich ist. 100 teilnehmende Haushalte erhalten klimafreundliche Produkt- und Dienstleistungsangebote von Berliner Unternehmen und kurzfristiges Feedback per CO2-Tracker (zum Beispiel als Handy-App).

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V. (PIK)

01. Jan. 2017 bis 31. Dez. 2018
In Deutschland gibt es viele außerschulische Bildungszentren. Diese haben ein großes Potenzial, Bildungsprojekte für Klimaschutz durchzuführen. Dennoch sind entsprechende Bildungsangebote zum Klimawandel noch sehr ausbaufähig. Um die Anzahl der Bildungseinheiten zu erhöhen, soll ein bundesweites Netzwerk aus 16 Bildungszentren aufgebaut werden.

Förderverein NaturGut Ophoven

01. Dez. 2015 bis 30. Nov. 2018
Intakte Moore erbringen eine Vielzahl von Ökosystemleistungen, welche sich positiv auf die Region und ihre Menschen auswirken: bessere Wasserqualität, gesteigerter Hochwasserschutz, regionale Kühlungseffekte sowie Erhalt letzter Rückzugsräume für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Die Finanzierung dieser Leistungen ist das Ziel von MoorFutures.

Akademie für Nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern

01. Dez. 2015 bis 30. Nov. 2018
Moorschutz ist Klimaschutz. Um Moorschutz in Deutschland voranzutreiben, wird im Projekt ein bundesweiter Dialog zum klimagerechten Umgang mit Mooren angeregt, Praxisbeispiele werden identifiziert sowie Finanzierungsinstrumente weiterentwickelt.

Michael Succow Stiftung

01. Sep. 2015 bis 31. Okt. 2018
Im Projekt Heizungs-Check / Pellets-Check sollen innovative Dienstleistungen zur Steigerung der Energieeffizienz von Heizungsanlagen und zur Verstärkung des effizienten Einsatzes von Biomasse für Raumwärme/Warmwasser entwickelt, geschult und erprobt werden.

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

01. Apr. 2016 bis 30. Sep. 2018
Das Projekt "Landkreise in Führung!“ zielt darauf ab, Landkreise für den kommunalen Klimaschutz zu gewinnen. Ausgewählte Landkreise, die bereits eine aktive Klimaschutzpolitik verfolgen, sollen mit interessierten, noch wenig aktiven Landkreisen in den Austausch gebracht werden.

adelphi research gGmbH