Innovative Klimaschutzprojekte

Klimaschutz braucht Innovation

Der Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte ergänzt seit 2011 die spezifischen Förderprogramme der NKI. Im Zentrum steht die Förderung von Beratung, Know-how-Transfer, Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Qualifizierung. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu allen laufenden und abgeschlossenen Projekten.

FILTERN
115 Ergebnisse
Projekt Zuwendungsempfänger
01. Apr. 2012 bis 31. Mai. 2016
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben oft nicht die Möglichkeit an Energieeffizienz-Netzwerken der mittelständischen Wirtschaft teilzunehmen. Damit auch sie von Energieeffizienz-Maßnahmen profitieren können, entwickelt dieses Pilotprojekt ein einfacheres Verfahren.

Stiftung für Ressourceneffizienz und Klimaschutz (STREKS)

01. Sep. 2013 bis 31. Mai. 2016
Hohe Energieeffizienz erreichen, ein attraktives ÖPNV-Angebot schaffen, mehr "grüner Strom" - Klimaschutz ist mehr als die Summe seiner Einzelmaßnahmen. Es ist eine anspruchsvolle und ganzheitliche Managementaufgabe. Wirkungsvoller Klimaschutz bedarf hoch qualifizierter Menschen, die umfassende Konzepte entwickeln und umsetzen können. Wir bilden Klimaschutzmanager aus.

Fachhochschule Aachen

01. Mai. 2012 bis 30. Apr. 2016
Im Projekt „Klimaschutz-Planer - Kommunaler Planungsassistent für Energie und Klimaschutz“ wird ein standardisierter Instrumentensatz für Kommunen und Landkreise entwickelt, um Kommunen und Regionen in großem Maßstab zu motivieren, im Klimaschutz aktiv zu werden und sie bei der Entwicklung und Umsetzung von Klimaschutzkonzepten zu unterstützen.

Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder / Alianza del Clima e.V.

01. Okt. 2013 bis 31. Mär. 2016
Pilotprojekt in drei Kommunen zur Umsetzung eines neuen Investitions- und Finanzierungsmodells für Klimaschutzmaßnahmen, welches Investitionen in Energie- und Ressourceneffizienzmaßnahmen in Betrieben, kommunalen Einrichtungen und Privathaushalten aus Mitteln ermöglicht, die von Bürgerinnen und Bürgern der Kommune und anderen Privatanlegern bereitgestellt werden.

Bundesdeutscher Arbeitskreis für umweltbewußtes Management (B.A.U.M.) e.V.

01. Jan. 2013 bis 31. Mär. 2016
Mit einem Stromspar-Check PLUS können Menschen mit geringem Einkommen ihren Geldbeutel und das Klima schützen. Die effiziente Hilfe zur Selbsthilfe lässt sich einfach umsetzen und ist ein Präventionsprogramm gegen Energieschulden.

Deutscher Caritasverband e. V.

01. Aug. 2014 bis 31. Jan. 2016
Beim diesjährigen "Green Day" dreht sich wieder alles um Berufe mit Bezug zum Klima- und Umweltschutz. Zum 4. Mal öffnen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen bundesweit ihre Türen und zeigen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 8 bis 13 ihr Engagement für Klima- und Umweltschutz.

Zeitbild Stiftung

01. Aug. 2013 bis 31. Dez. 2015
Die Initiative unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen aus Handwerk, Handel, Gewerbe und Industrie dabei, Einsparpotenziale beim Energieverbrauch zu identifizieren und Effizienzmaßnahmen umzusetzen. Sie kommuniziert die Anforderungen der Energiewende an die Unternehmen und trägt so dazu bei, die Akzeptanz für die Energiewende zu steigern.

Zentralverband des Deutschen Handwerks

01. Okt. 2013 bis 31. Dez. 2015
Klimawandel und Energiewende bestimmen die Schlagzeilen. Kein Tag vergeht, ohne dass die Medien berichten. Wir behalten den Überblick und vermitteln, was bundes- und europaweit getan wird, um das Klima zu schützen und die Energieversorgung umzustellen. Dabei wenden wir uns an Schülerinnen und Schüler und zeigen ihnen die Chancen auf, die das Thema bietet.

Deutsche Gesellschaft, eingetragener Verein zur Förderung politischer, kultureller und sozialer Beziehungen in Europa

01. Mär. 2012 bis 23. Dez. 2015
Innovatives Informations- und Beratungskonzept zur CO2-Reduzierung für die im Mittelstandsverbund organisierten 230.000 deutschen Handels- und Handwerksbetriebe zur Zielerreichung der nationalen Klimaschutzinitiative

Der Mittelstandsverbund - ZGV e.V.

01. Aug. 2012 bis 30. Sep. 2015
GET.MIN soll Unternehmen in industriellen Gewerbeparks für unternehmensübergreifende Steigerung der Energieeffizienz sensibilisieren. Das Vorhaben hilft, ein Netzwerk aufzubauen, um Einsparungsmöglichkeiten strukturiert identifizieren zu können.

Ruhr Universität Bochum