Innovative Klimaschutzprojekte

Klimaschutz braucht Innovation

Der Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte ergänzt seit 2011 die spezifischen Förderprogramme der NKI. Im Zentrum steht die Förderung von Beratung, Know-how-Transfer, Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Qualifizierung. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu allen laufenden und abgeschlossenen Projekten.

FILTERN
115 Ergebnisse
Projekt Zuwendungsempfänger
01. Jan. 2012 bis 30. Sep. 2015
Raus aus der Schule – aktiv fürs Klima! 450 Schulen (und 50 Klimaschutzmanager/innen) initiieren Klimaschutzprojekte durch Vernetzung der Akteure im schulnahen Umfeld. Ein AktionKlimaMobil enthält Materialien, die die Aktivitäten unterstützen.

BildungsCent e.V.

01. Okt. 2013 bis 31. Aug. 2015
Wie können Kommunen trotz der vielfach gegebenen Haushaltsnotlage die Investitionen für die notwendige energetische Sanierung kommunaler Gebäude für den langfristigen Klimaschutz finanzieren, wenn bereits heute die zu erwartenden Lasten aus der Beschaffung knapper werdender fossiler Energie und der damit verbundenen Risiken für die gesamte Volkswirtschaft sowie die Risiken für das globale Klima be

Europa-Universität Flensburg

01. Jul. 2012 bis 31. Aug. 2015
Mit dem Projekt "Klimaverträglich mobil 60+" unterstützen der ökologische Verkehrsclub VCD, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und der Deutsche Mieterbund (DMB) ältere Menschen dabei, im Alltag und auf Reisen möglichst klimaverträglich unterwegs zu sein.

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)

01. Apr. 2012 bis 31. Jul. 2015
Das Projekt wendet sich an Unternehmen, die eine „Green Transformation“ durchführen wollen. Dies ist ein umfassender durch Klimaschutz motivierter Veränderungsprozess, der viele Bereiche im Unternehmen betrifft. So lassen sich beispielsweise Leitbild, Unternehmensstrategie, Innovation und Entwicklung neuer Produkte darauf ausrichten.

Bremer Energie-Konsens GmbH

01. Jun. 2012 bis 31. Jul. 2015
Das Projekt „Klimafreundliche Geldanlage“ veröffentlicht umfassende Informationen und etabliert ein entsprechendes bundesweites Beratungsangebot bei den Verbraucherzentralen, damit Verbraucher sich einen Überblick über klimafreundliche Finanzprodukte verschaffen können.

Verbraucherzentrale Bremen e. V.

01. Jul. 2012 bis 30. Jun. 2015
Ein Umzug bedeutet für viele Bürgerinnen und Bürger Veränderung auf verschiedenen Ebenen: Sie wechseln nicht nur den Wohnort, sondern nutzen den Umzug oft auch, um alte Verhaltensmuster zu überdenken – eine gute Gelegenheit, auch an den Klimaschutz zu denken.

Verbraucherzentrale NRW e.V.

01. Aug. 2012 bis 30. Jun. 2015
Der Kern des Projekts ist eine kostenlose und neutrale Energieberatungsaktion bei Immobilienbesitzern vor Ort. Dadurch sollen die Eigentümer von Altbauten über die vorhandenen Einsparpotentiale informiert und zur Umsetzung von energetischen Sanierungsmaßnahmen motiviert werden.

EnergieEffizienzAgentur Rhein-Neckar gGmbH E2A

01. Jan. 2014 bis 30. Jun. 2015
Mobile Produktinformationsdienste bieten aufgrund ihrer Frequentierung erhebliche, bisher wenig beachtete Möglichkeiten, insbesondere jüngere Zielgruppen über energieeffiziente Produkte zu informieren.

IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gemeinnützige GmbH

01. Sep. 2013 bis 31. Mai. 2015
Für die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit energiesparender Maßnahmen bei der energietechnischen Modernisierung von Wohngebäuden ist die zentrale Frage zu beantworten: Wie hoch sind die Kosten der Modernisierung und in welchem Verhältnis stehen die Kosten zu den eingesparten Energiekosten?

Institut Wohnen und Umwelt GmbH

01. Apr. 2012 bis 31. Mai. 2015
Das Kompetenzzentrum bündelt das verfügbare technische Know-how über den effizienteren Verbrauch von Material und Energie und stellt es Unternehmen branchenspezifisch und anwendungsbereit zur Verfügung.

VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH