Innovative Klimaschutzprojekte

Klimaschutz braucht Innovation

Der Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte ergänzt seit 2011 die spezifischen Förderprogramme der NKI. Im Zentrum steht die Förderung von Beratung, Know-how-Transfer, Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Qualifizierung. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu allen laufenden und abgeschlossenen Projekten.

FILTERN
175 Ergebnisse
Projekt Zuwendungsempfänger
01. Jan. 2018 bis 31. Dez. 2020
In vielen Kommunen gibt es bereits ein Klimaschutzmanagement, das Akteure innerhalb und außerhalb der Verwaltung zu Klimaschutzmaßnahmen motiviert. Diese Arbeit ist oft kräftezehrend und eindimensional. „KöP“ trägt dazu bei, dass Klimaschutz als Querschnittsaufgabe bei allen Akteuren eine Selbstverständlichkeit werden kann.

ifeu – Institut für Energie – und Umweltforschung Heidelberg, Klima-Bündnis e.V.

01. Jan. 2018 bis 31. Dez. 2020
Der Lieferverkehr in den Städten nimmt zu und damit auch: Verkehrschaos, schlechte Luft, weniger Lebensqualität. Im Rahmen des Projekts „NKI – Klimafreundlicher Lieferverkehr für saubere und lebenswerte Städte“ sucht der BUND nach Lösungen, um dem Wachstum des Lieferverkehrs und dessen negativen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt entgegenzuwirken.

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.

01. Jan. 2018 bis 31. Dez. 2020
Das Projekt schafft eine Anlaufstelle zum Thema Sektorenkopplung, die den Sach- und Diskussionsstand insbesondere zu Aspekten der Kopplung der Sektoren Strom und Wärme sammelt, aufbereitet und einen Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ermöglicht.

Agentur für Erneuerbare Energien e.V., Deutsche Umwelthilfe e.V.

01. Jan. 2018 bis 31. Dez. 2020
Kommunen haben mit ihren über 170.000 Liegenschaften wesentlichen Anteil am Energieverbrauch in Deutschland. Wie sich der Verbrauch kommunaler Liegenschaften senken lässt, zeigt die Deutsche Umwelthilfe im Projekt SmartRathaus. Mit wissenschaftlichen Partnern entwickelt sie in fünf Modellkommunen Strategien zur Gebäudeautomation und gibt die Erfahrungen werden in Workshops und Tutorials weiter.

Deutsche Umwelthilfe e.V.

01. Okt. 2017 bis 30. Sep. 2020
Die klima- und umweltpolitischen Ziele können nur mit genügend Fachkräften erreicht werden. Um junge Menschen an die vielfältigen aber weitgehend unbekannten Möglichkeiten der Green Economy heranzuführen, braucht es eine möglichst weitgehende Vernetzung derjenigen, die sich für eine grüne Arbeitswelt einsetzen. An dieser Stelle setzt das Netzwerk Grüne Arbeitswelt an.

Wissenschaftsladen Bonn e.V. (Verbundkoordinator), Zeitbild Stiftung, UnternehmensGrün e.V.

01. Jan. 2017 bis 31. Aug. 2020
Der Transportsektor bildet einen der emissionsstärksten Wirtschaftsbereiche europaweit. Das Potenzial umweltfreundlicher und effizienter Transportsysteme ist bislang kaum ausgeschöpft. Hier setzt das Projekt an.

Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr e.V. (SGKV)

01. Okt. 2017 bis 31. Jul. 2020
Für und mit 16- bis 25-Jährigen, aber auch zusammen mit Kommunen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen werden Mobilitätsprojekte entwickelt und umgesetzt, die den Umweltverbund stärken und somit eine Verlagerung von Autofahrten bewirken. Der Ausbildungsverkehr im ländlichen Raum bildet dabei einen besonderen Schwerpunkt.

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)

01. Nov. 2017 bis 31. Jul. 2020
Das Projekt will haushalts- und vergaberechtliche Hemmnisse abbauen, die die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen finanzschwacher Kommunen behindern.

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH, Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) gGmbH

01. Jul. 2017 bis 30. Jun. 2020
Das Projekt überführt das Thema Klimaschutz in einen spielerischen Wettlauf gegen die Zeit und entwickelt dazu ein interaktives Spiel für Schulen im gesamten Bundesgebiet. Das Konzept basiert auf der Idee der „Escape Games“, bei denen es einer Kleingruppe gelingen muss, im Rahmen einer vorgegebenen Zeitspanne ein komplexes Rätsel zu lösen, um aus einem Raum zu entfliehen.

ECOMOVE International e.V., GEO°BOUND Hamburg

01. Jan. 2018 bis 30. Jun. 2020
Das Projekt will die traditionelle Anlageberatung modernisieren und macht es Kleinanlegerinnen und -anlegern leichter, Klimakriterien und weitere nicht-finanzielle Kriterien in Ihren Investitionsentscheidungen zu berücksichtigen.

2° Investing Initiative