Innovative Klimaschutzprojekte

Klimaschutz braucht Innovation

Der Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte ergänzt seit 2011 die spezifischen Förderprogramme der NKI. Im Zentrum steht die Förderung von Beratung, Know-how-Transfer, Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Qualifizierung. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu allen laufenden und abgeschlossenen Projekten.

FILTERN
Projektlaufzeit
185 Ergebnisse
Projekt Zuwendungsempfänger
01. Jan. 2018 bis 31. Dez. 2020
In vielen Kommunen gibt es bereits ein Klimaschutzmanagement, das Akteure innerhalb und außerhalb der Verwaltung zu Klimaschutzmaßnahmen motiviert. Diese Arbeit ist oft kräftezehrend und eindimensional. „KöP“ trägt dazu bei, dass Klimaschutz als Querschnittsaufgabe bei allen Akteuren eine Selbstverständlichkeit werden kann.

ifeu – Institut für Energie – und Umweltforschung Heidelberg, Klima-Bündnis e.V.

01. Apr. 2017 bis 31. Dez. 2020
Das innovative Klimaschutzprojekt „Die Effizienz- und Klimaschutzoffensive des Handels“ unterstützt Mitarbeitende von Handelsbetrieben dabei, Energieeinsparpotenziale zu erkennen und Emissionen zu vermeiden. Eine Hilfestellung bieten die Webseite www.HDE-Klimaschutzoffensive.de sowie Veranstaltungen und Online-Seminare des Projekts.
01. Okt. 2017 bis 31. Dez. 2020
Mobilität aktiv mitgestalten: Ob Online-Plattform für nachhaltiges Reisen, Bau eines Lastenrades für den Campus oder Podcast zum öffentlichen Raum – Durch „DIY. Dein Mobilitätsprojekt“ wurden junge Erwachsene unterstützt, die die ökologische Mobilitätswende aktiv selbst in die Hand nehmen möchten. So entstanden bundesweit über 17 lokale Projekte.

Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)

01. Jul. 2017 bis 31. Okt. 2020
Das Projekt „Escape Climate Change“ richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Im Rahmen des Projekts wird das Thema Klimaschutz auf ein interaktives Spiel übertragen, bei dem die Teilnehmenden einen Wettlauf gegen die Zeit antreten. Das Konzept basiert auf der Idee der Escape Games: Innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne muss es einer Kleingruppe gelingen, ein komplexes Rätsel zu lösen.

ECOMOVE International e.V., www.ecomove.de; GEO°BOUND Hamburg, www.geobound.de

 

01. Okt. 2017 bis 30. Sep. 2020
Die klima- und umweltpolitischen Ziele können nur mit genügend Fachkräften erreicht werden. Um junge Menschen an die vielfältigen aber weitgehend unbekannten Möglichkeiten der Green Economy heranzuführen, braucht es eine möglichst weitgehende Vernetzung derjenigen, die sich für eine grüne Arbeitswelt einsetzen. An dieser Stelle setzt das Netzwerk Grüne Arbeitswelt an.

Wissenschaftsladen Bonn e.V. (Verbundkoordinator), Zeitbild Stiftung, UnternehmensGrün e.V.

01. Nov. 2017 bis 30. Sep. 2020
Das Projekt will haushalts- und vergaberechtliche Hemmnisse abbauen, die die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen finanzschwacher Kommunen behindern. Damit Kommunen trotz Finanzschwäche von ökologischen und ökonomischen Effekten profitieren, wurden Workshops mit unterschiedlichen Kommunen durchgeführt, Umsetzungsunterstützung vermittelt sowie umfangreiche Arbeitshilfen erstellt.

Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) gGmbH,
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH, gemeinnützig

01. Jan. 2017 bis 31. Aug. 2020
Trotz erheblicher Potenziale spielen Lastenräder im städtischen Güterverkehr bislang eine untergeordnete Rolle. Dieses Projekt bietet Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen die Möglichkeit, den Einsatz von Lastenrädern über einen längeren Zeitraum zu testen. Gleichzeitig werden die damit verbundenen Klimawirkungen abgeschätzt.

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Institut für Verkehrsforschung

01. Jan. 2017 bis 31. Aug. 2020
Der Transportsektor bildet einen der emissionsstärksten Wirtschaftsbereiche europaweit. Das Potenzial umweltfreundlicher und effizienter Transportsysteme ist bislang kaum ausgeschöpft. Hier setzt das Projekt an.

Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr e.V. (SGKV)

01. Jan. 2017 bis 31. Jul. 2020
Betrieblicher Umweltschutz aus der Praxis für die Praxis: Durch verschiedene Veranstaltungen, Tools sowie Handreichungen werden Unternehmen in den Bereichen Energie- und Ressourceneffizienz informiert und erhalten Hilfestellungen zur einfachen sowie effektiven Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen.

Klimaschutz-Unternehmen. Die Klimaschutz- und Energieeffiziensgruppe der Deutschen Wirtschaft e.V.

01. Jul. 2017 bis 30. Jun. 2020
Mehrwegflaschen, wiederbefüllbare Coffee-to-go-Becher oder Getränkebecher auf Großveranstaltungen haben eines gemeinsam: sie leisten durch ihre häufige Wiederverwendung und kurze Transportwege wichtige Beiträge zum Klimaschutz.

Deutsche Umwelthilfe e.V.