Innovative Klimaschutzprojekte

Klimaschutz braucht Innovation

Der Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte ergänzt seit 2011 die spezifischen Förderprogramme der NKI. Im Zentrum steht die Förderung von Beratung, Know-how-Transfer, Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Qualifizierung. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu allen laufenden und abgeschlossenen Projekten.

FILTERN
Projektlaufzeit
212 Ergebnisse
Projekt Zuwendungsempfänger
01. Apr. 2017 bis 31. Dez. 2020
Das innovative Klimaschutzprojekt „Die Effizienz- und Klimaschutzoffensive des Handels“ unterstützt Mitarbeitende von Handelsbetrieben dabei, Energieeinsparpotenziale zu erkennen und Emissionen zu vermeiden. Eine Hilfestellung bieten die Webseite www.HDE-Klimaschutzoffensive.de sowie Veranstaltungen und Online-Seminare des Projekts.
Handelsverband Deutschland - HDE - e.V.
01. Okt. 2017 bis 31. Dez. 2020
Die klima- und umweltpolitischen Ziele können nur mit genügend Fachkräften erreicht werden. Um junge Menschen an die vielfältigen aber weitgehend unbekannten Möglichkeiten der Green Economy heranzuführen, braucht es eine möglichst weitgehende Vernetzung derjenigen, die sich für eine grüne Arbeitswelt einsetzen. An dieser Stelle setzt das Netzwerk Grüne Arbeitswelt an.
Wissenschaftsladen Bonn e.V.
01. Jan. 2018 bis 31. Dez. 2020
„Klimafreundlich pflegen“ erprobt modellhaft systematischen und ganzheitlichen Klimaschutz in stationären Pflegeeinrichtungen. So bezieht das Projekt sämtliche Emissionsbereiche eines Pflegeheims, also neben Strom und Heizung auch Verpflegung, Wäsche / Reinigung, Mobilität und Sonstiges mit ein.
Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V.
01. Jan. 2018 bis 31. Dez. 2020
Das Projekt schafft eine Anlaufstelle zum Thema Sektorenkopplung, die den Sach- und Diskussionsstand insbesondere zu Aspekten der Kopplung der Sektoren Strom und Wärme sammelt, aufbereitet und einen Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Akteur*innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ermöglicht.
Agentur für Erneuerbare Energien e.V.
01. Jan. 2018 bis 30. Nov. 2020
Wie können Kommunen Gelder aus klimaschädlichen Geldanlagen abziehen (Divestment) und ihre Finanzen und Kapitalanlagen in nachhaltigen Neu-Investitionen anlegen? Das Projekt informiert kommunale Akteur*innen mithilfe von Schritt-für-Schritt-Anleitungen und verschiedener Best-Practice-Beispiele, wie das nachweislich gelingt.
Adelphi Research gGmbH, Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V., Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder | Alianza del Clima e.V.
01. Jun. 2017 bis 31. Okt. 2020
Die Lebensretter, über 5,2 Millionen Beschäftigte des Gesundheitswesens, werden durch die Umsetzung kleinster CO2-Sparmaßnahmen zu Klimarettern. Im sportlichen Wettbewerb treten Mitarbeiter und Firmen des Sektors gegeneinander zum besten Klimaretter an.
viamedica - Stiftung für eine gesunde Medizin
01. Jul. 2017 bis 31. Okt. 2020
Das Projekt „Escape Climate Change“ richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Im Rahmen des Projekts wird das Thema Klimaschutz auf ein interaktives Spiel übertragen, bei dem die Teilnehmenden einen Wettlauf gegen die Zeit antreten. Das Konzept basiert auf der Idee der Escape Games: Innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne muss es einer Kleingruppe gelingen, ein komplexes Rätsel zu lösen.
Ecomove International e.V.
01. Nov. 2017 bis 30. Sep. 2020
Das Projekt will haushalts- und vergaberechtliche Hemmnisse abbauen, die die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen finanzschwacher Kommunen behindern. Damit Kommunen trotz Finanzschwäche von ökologischen und ökonomischen Effekten profitieren, wurden Workshops mit unterschiedlichen Kommunen durchgeführt, Umsetzungsunterstützung vermittelt sowie umfangreiche Arbeitshilfen erstellt.
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
01. Jan. 2017 bis 31. Aug. 2020
Der Transportsektor bildet einen der emissionsstärksten Wirtschaftsbereiche europaweit. Das Potenzial umweltfreundlicher und effizienter Transportsysteme ist bislang kaum ausgeschöpft. Hier setzt das Projekt an.
Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr e.V. (SGKV)
01. Jan. 2017 bis 31. Aug. 2020
Trotz erheblicher Potenziale spielen Lastenräder im städtischen Güterverkehr bislang eine untergeordnete Rolle. Dieses Projekt bietet Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen die Möglichkeit, den Einsatz von Lastenrädern über einen längeren Zeitraum zu testen. Gleichzeitig werden die damit verbundenen Klimawirkungen abgeschätzt.
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.