Innovative Klimaschutzprojekte

Klimaschutz braucht Innovation

Der Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte ergänzt seit 2011 die spezifischen Förderprogramme der NKI. Im Zentrum steht die Förderung von Beratung, Know-how-Transfer, Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Qualifizierung. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu allen laufenden und abgeschlossenen Projekten.

FILTERN
170 Ergebnisse
Projekt Zuwendungsempfänger
01. Jan. 2017 bis 31. Mär. 2019
In Deutschland gibt es viele außerschulische Bildungszentren. Diese haben ein großes Potenzial, Bildungsprojekte für Klimaschutz durchzuführen. Dennoch sind entsprechende Bildungsangebote zum Klimawandel noch sehr ausbaufähig. Um die Anzahl der Bildungseinheiten zu erhöhen, soll ein bundesweites Netzwerk aus 16 Bildungszentren aufgebaut werden.

Förderverein NaturGut Ophoven

01. Jan. 2016 bis 28. Feb. 2019
Moorböden spielen eine wichtige Rolle beim Klimaschutz. Je nach Nutzung können sie Speicher oder Quelle für Treibhausgase sein. Der Deutscher Verband für Landschaftspflege e. V. unterstützt mit seinem Projekt Akteure vor Ort, diese wichtigen Ökosysteme in ihrer Region zu schützen und zu entwickeln.

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.

01. Feb. 2016 bis 31. Jan. 2019
Das Projekt etabliert einheitliche Bildungsangebote für Immobilienverwalter hinsichtlich energetischer Modernisierungen und altersgerechter Umbaumaßnahmen. Die Branche der Immobilienverwalter dient als Multiplikator und Schnittstelle zur Gruppe privater Wohnungseigentümer, die somit ihren Beitrag zur Energiewende leisten können.

Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V.

01. Jan. 2016 bis 31. Jan. 2019
Ziel des Projektes ist zu prüfen, wie Unternehmen in existierenden Industrie- und Gewerbegebieten im Verbund sowohl die Energieeffizienz steigern und gleichzeitig am Demand Side Management teilnehmen können.

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

01. Feb. 2017 bis 31. Jan. 2019
Das Projekt fördert die flächendeckende Einführung kosteneffizienter Maßnahmen zur Methanminderung in der deutschen Landwirtschaft. Multiplikatoren-Workshops erarbeiten dazu konkrete und praktikable Lösungswege zur Umsetzung, die dann über Hintergrundpapiere verbreitet werden.

Deutsche Umwelthilfe e.V.

01. Apr. 2016 bis 31. Dez. 2018
Das Projekt "Landkreise in Führung!“ zielt darauf ab, Landkreise für den kommunalen Klimaschutz zu gewinnen. Ausgewählte Landkreise, die bereits eine aktive Klimaschutzpolitik verfolgen, sollen mit interessierten, noch wenig aktiven Landkreisen in den Austausch gebracht werden.

adelphi research gGmbH

01. Jan. 2016 bis 31. Dez. 2018
Die Energiekosten senken und damit die Wettbewerbsfähigkeit stärken, sind die Ziele vieler Betriebe. Das Kernstück der Energiekarawane Gewerbe ist daher ein kostenfreier Energiecheck vor Ort in den Unternehmen ausgewählter Gewerbegebiete in der Metropolregion Rhein-Neckar, durchgeführt von qualifizierten Energieberatern.

Klimaschutzagentur Mannheim gGmbH

01. Jan. 2016 bis 31. Dez. 2018
ECHO zielt auf die Förderung energieeffizienten Verhaltens in Hochschulen ab. An zehn Standorten werden in Kooperation mit den Beschäftigten Energiesparkampagnen entwickelt und umgesetzt. Nach Ablauf der Projektlaufzeit wird das Kampagnenmaterial online für weitere Interessentinnen und Interessenten bereitgestellt.

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

01. Jan. 2016 bis 31. Dez. 2018
Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz ist ein Gemeinschaftsprojekt des DIHK und des ZDH mit Förderung des Bundesumwelt- und des Bundeswirtschaftsministeriums. Sie unterstützt kleine und mittlere Unternehmen durch konkrete Projekte dabei, energieeffizienter zu wirtschaften und so zum Klimaschutz beizutragen.

DIHK Service GmbH

01. Jun. 2015 bis 30. Sep. 2018
Mobilitätsmanagement reduziert Pkw-Alleinfahrten. Mit "Gute Wege" realisiert der ACE Auto Club Europa eine Kampagne, um das Thema bundesweit in Betriebe zu tragen. Ein besonderer Fokus liegt auf Betriebs- und Personalräten als Multiplikatoren und Initiatoren von Mobilitätsmanagement.

ACE Auto Club Europa e.V.