Projekt

Klima bewegt!

Klimabewusstes Verhalten im und durch Sport
Bildung
Klimaschutz sollte in allen Schulfächern thematisiert werden – auch und gerade im Sportunterricht, denn dort findet die Auseinandersetzung mit der Umwelt direkt statt. "Klima bewegt!" zeigt Sportlehrkräften Wege auf, wie sie Klimaschutzthemen im Sportunterricht aufgreifen und so zu klimabewusstem Verhalten ihrer Schülerinnen und Schüler beitragen können.
Projektinformationen
Projektnehmer 
Technische Universität München
Projektlaufzeit 
01. Jan. 2019 bis 31. Dez. 2021
Förderkennzeichen: 
03KF0092
Fördersumme in € 
212.061

Auf einen Blick

"Klima bewegt!" will Klimaschutzthemen in den regulären Sportunterricht bringen. Dies soll dazu beitragen, dass Schülerinnen und Schüler sich klimabewusst(er) verhalten. Das Projekt richtet sich insbesondere an Sportlehrkräfte und ihre Schülerinnen und Schüler. Mit videobasierten Kurzfortbildungen werden Sportlehrkräften konkrete Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie Klimaschutzthemen in ihren Sportunterricht integrieren können. Klima bewegt! ist ein Projekt der Sport- und Gesundheitsdidaktik der Technischen Universität München.

Ziele

Bildung spielt für einen effektiven Klimaschutz eine wichtige Rolle, daher ist Bildung für nachhaltige Entwicklung auch in den Lehrplänen der Schulen inzwischen verankert – auch im Fach Sport. Jedoch findet gegenwärtig im Sportunterricht nahezu keine Nachhaltigkeitsbildung statt, denn für die Umsetzung brauchen Sportlehrkräfte spezifische fachliche und methodische Kompetenzen. Deshalb ist es nötig, hierfür neue didaktische Konzepte zu entwickeln und zu verbreiten.

Übergeordnetes Ziel von "Klima bewegt!" ist eine Reduktion der CO2-Emissionen durch ein klimafreundlicheres Verhalten von Kindern und Jugendlichen. Dies wird erreicht durch ein innovatives Bildungsangebot, das von Sportlehrkräften als Multiplikatoren im regulären Sportunterricht umgesetzt wird und klimabewusstes Verhalten erlebbar macht.

Projektablauf

"Klima bewegt!" gliedert sich in drei aufeinander folgende Bausteine:

  1. Die wissenschaftlich fundierte Entwicklung eines Lehr-Lernkonzepts mit konkreten Unterrichtsbausteinen zur Integration von Nachhaltigkeitsbildung im Themenfeld Klimaschutz in den regulären Sportunterricht der Klassen 5-7.
  2. Den Einsatz der Unterrichtsbausteine im Sportunterricht in insgesamt 18 Klassen sowie Wirkungsevaluation hinsichtlich Klimaschutzwissen, -einstellung und -handeln der Schülerinnen und Schüler.
  3. Die Verbreitung des Lehr-Lernkonzepts und der Unterrichtsbausteine mittels videobasierten Kurzfortbildungen für Lehrkräfte. Darin sind die Projektinhalte themenspezifisch aufbereitet, Unterrichtsbeispiele praktisch veranschaulicht und es wird Feedback ermöglicht.

Fazit

Es wird erwartet, dass "Klima bewegt!" zu einem klimafreundlicheren Verhalten von Kindern und Jugendlichen beiträgt, Sportlehrkräfte kompetent in der Umsetzung von Nachhaltigkeitsbildung werden und das Thema Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung an Schulen sowie an Hochschulen durch die Bekanntmachung des Projekts präsenter wird.

Im Herbst 2019 liegt das fertiggestellte Lehr-Lernkonzept, im Sommer 2020 die Ergebnisse der Pilotierung vor. Die videobasierten Kurzfortbildungen werden ab Frühjahr 2021 auf der Projekthomepage zur Verfügung gestellt.

Technische Universität München

48.17672169999999
11.531531299999983
Georg-Brauchle-Ring
München
  • Bundesweit
80992