Meldungen
24. Jun. 2019

Klimaschutztag 2019: Innovative Strategien für Energieeinsparungen in Unternehmen

Die Plattform für den Austausch von Klimaschutz-Profis
Wirtschaft
© Klimaschutz-Unternehmen
Am 27. Juni 2019 laden die „Klimaschutz-Unternehmen“ zum Klimaschutztag 2019 in Georgsmarienhütte ein. Im Mittelpunkt steht der kollegiale Austausch von Strategien zur CO2-Einsparung in Unternehmen. Die Veranstaltung ist Treffpunkt für alle, die betrieblichen Klimaschutz in die Tat umsetzen.

Der Klimaschutztag findet am 27. Juni 2019 von 08:30 bis 17:00 im Stahlwerk Georgsmarienhütte GmbH statt. Fach- und Führungskräfte aus der betrieblichen Klimaschutzpraxis können sich dort vernetzen und mit Kollegen austauschen. In verschiedenen Fachforen können Teilnehmende sich über Themen wie Innovationsförderung, Lösungen für E-Mobilität, digitaler Wandel oder industrielle Abwärmenutzung informieren. Die Veranstaltung wird vom Bundesumweltministerium im Rahmen des Projekts "Klimaschutz gewinnt" der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert.

Im Fokus des Projektes "Klimaschutz gewinnt" liegt die Verstärkung der Kommunikation über Best-Practice-Ansätze, damit mehr Unternehmerinnen und Unternehmer innovative Klimaschutzmaßnahmen im ihren Unternehmen starten. Das Projekt ist Teil der „Klimaschutz-Unternehmen“, ein Zusammenschluss von Firmen, die innovative betriebliche Klimaschutzprojekte vorantreiben. Aus den dabei gewonnenen Erfahrungen sollen Handlungskonzepte, Instrumente und Durchführungsmaßnahmen mit hohen CO2-Einsparerfolgen in die Breite der Wirtschaft getragen werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführende, Inhaber sowie Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Teilnehmer können sich einfach online über die Veranstaltungsseite anmelden.