Meldungen
19. Feb. 2018

Lastenrad-Roadshow: Aufsatteln und Probefahren

Das Projekt "Ich entlaste Städte" geht auf Deutschland-Tour
Wirtschaft
Firmen und öffentliche Einrichtungen, die sich für Lastenräder als umweltbewusste Transportalternative interessieren, können im Frühjahr 2018 die pedalbetriebenen Kraftpakete ausprobieren.
  • Satteln Sie auf und machen Sie eine Probefahrt vor Ort.
    © DLR

Wie steuert sich ein Lastenrad, welche Mengen kann es transportieren und welches Modell eignet sich für die eigenen Bedürfnisse? Fragen, auf die gewerbliche Nutzerinnen und Nutzer erst greifbare Antworten möchten, bevor sie die Drahtesel langfristig für ihre Transportfahrten nutzen. Das Projekt "Ich entlaste Städte" startet dazu eine bundesweite Roadshow. Das Bundesumweltministerium fördert das Projekt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI).

Lastenräder Probefahren und Testpiloten treffen

Die Roadshow bietet unter anderem eine Lastenrad-Ausstellung, bei Interessierte die Einsatzmöglichkeiten und Vielfalt der Modelle entdecken können. Das Projektteam sowie lokale Lastenradhändlerinnen und -händler stehen beratend zur Seite und beantworten gerne alle Fragen. Auch lokale Gewerbetreibende sind vor Ort, die bereits im Rahmen von "Ich entlaste Städte" Lastenräder in der Region nutzen und von ihren Eindrücken berichten. Denn im Fokus der Infoveranstaltungen steht das Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener Lastenradtypen.

Anschließend besteht die Möglichkeit, selbst in den Sattel zu steigen und im Praxistest die Lastenräder Probe zu fahren. Dazu wird es spannende Impulse rund um die Rolle des Lastenrads im Verkehrsmix und deren Vorteile für den gewerblichen Einsatz geben.

Erste Stationen sind Hannover, München und Friedrichshafen. Alle weiteren Etappen werden laufend auf der Internetseite des Projekts ergänzt.

Zu Fuß zur Roadshow und mit Pedalkraft nach Hause

Auch für bereits entschlossene Testfahrerinnen und Testfahrer lohnt es sich, vorbeizukommen. Denn wer sich schon für das Projekt beworben hat und im Einzugsgebiet einer der Roadshow-Stationen befindet, kann die neuen Streckengefährten für die nächsten drei Monate direkt mitnehmen –inklusive persönlicher Übergabe und Einweisung durch das Projektteam. Hierfür muss die Bewerbung mindestens fünf Tage vorher eingegangen sein. Zur direkten Bewerbung geht es hier.

Zum Projekt „Ich entlaste Städte“

„Ich entlaste Städte“ möchte das Lastenrad als umweltfreundliche Transportalternative bekannt machen und richtet sich dabei gezielt an professionelle Nutzerinnen und Nutzer. Dazu sucht das Projekt experimentierfreudige Unternehmen, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Lastenräder einem mehrmonatigen Praxistest unterziehen. Mit derzeit 17 verschiedenen Modellen und 150 Testrädern sollen Hunderte von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen dazu bewegt werden, bei Transport- und Transferfahrten vermehrt auf das umweltfreundliche Lastenrad umzusteigen. „Ich entlaste Städte“ wird durch das Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) koordiniert und von einem Netzwerk aus Praktikern und ideellen Partnern unterstützt.