Meldungen
02. Okt. 2018

Neue Publikation des SK:KK beantwortet Fragen zur Erstellung von Treibhausgasbilanzen

Kommunen
Energie- und Treibhausgasbilanzen, kurz THG-Bilanzen, sind eine wichtige Grundlage für die Planung kommunaler Klimaschutzaktivitäten. Sie helfen Kommunen dabei, das Thema Klimaschutz öffentlichkeitswirksam zu kommunizieren. In einem neuen Fokuspapier widmet sich das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) dem Thema und gibt Tipps und Hilfestellungen für die Bilanzierung.
  • veeterzy / Unsplash

Die neue Publikation des SK:KK bietet einen Einstieg in das Thema Energie- und Treibhausgasbilanzierung und geht dabei auf Fragen ein, die sich Verantwortliche in einer Kommune im Entstehungsprozess einer Bilanzierung häufig stellen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den einzelnen Arbeitsschritten, die für eine THG-Bilanzierung notwendig sind: Wie schafft man eine geeignete Arbeitsstruktur? Welche Bilanzierungssystematiken gibt es und wie unterscheiden sie sich? Und natürlich: Wie geht es weiter, wenn die Bilanz erfolgreich erstellt wurde? Klimaschutzbeauftragte finden zudem erste Hilfestellungen für die Erhebung von Daten und konkrete Tipps, worauf sie bei der Auswahl einer Bilanzierungs-Software achten sollten.

Die Publikationsreihe „Fokus“ des SK:KK richtet sich an kommunale Akteurinnen und Akteure, Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sowie das Klimaschutzmanagement in Kommunen. In Form von „Frequently Asked Questions“ (FAQ) greift sie aktuelle Fragestellungen aus dem Themenfeld kommunaler Klimaschutz auf. Die Publikationen entstehen im Auftrag des BMU.