Meldungen
01. Aug. 2018

NKI-Sommertour macht Station beim Maschseefest in Hannover

Kommunen
Verbraucher
Wirtschaft
Bildung
Beim „Vertical Gardening“ über die Selbstversorgung der urbanen Zukunft informiert werden oder mit einer Fahrrad-Rikscha klimafreundlich ans Ziel gelangen – diese und viele weitere Aktionen präsentiert das Bundesumweltministerium (BMU) zwischen dem 3. und 5. August 2018 auf dem Maschseefest in Hannover.
  • Die NKI beim Maschseefest in Hannover
    © BMU/United Visions GmbH
  • Die NKI beim Maschseefest in Hannover
    © BMU/United Visions GmbH
  • Die NKI beim Maschseefest in Hannover
    © BMU/United Visions GmbH

In diesem Jahr wird das 10-jährige Bestehen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums (BMU) begangen. Mit der NKI fördert das BMU seit 2008 Klimaschutzprojekte in ganz Deutschland. Anlässlich des Jubiläums präsentiert die NKI ausgewählte Klimaschutzprojekte während einer Sommertour, die am Wochenende auf dem größten Seefest Deutschlands, dem Maschseefest, in Hannover Station macht.

Aktionen für Groß und Klein am Stand der Nationalen Klimaschutzinitiative

Die NKI stellt sich mit einem eigenen Informations- und Aktionsstand vor, an dem sich Besucherinnen und Besucher über lokale und bundesweite Klimaschutzprojekte informieren können. Ein besonderes Highlight ist das Angebot des NKI-Projekts „Zukunftsinsel“ vom Verein Transition Town Hannover. Mit Virtual-Reality-Brillen können sich die Besucherinnen und Besucher einen Eindruck verschaffen, wie Nachbarschaften in Hannover künftig aussehen könnten, wenn sie klimafreundlich gestaltet werden. Das NKI-Projekt „Nachbarschaftslabor für Klimakultur“ wird zudem über „Vertical Gardening“ informieren und an einer Stellwand zeigen, wie man Salate auch auf begrenztem Raum selbst anbauen kann.

Ebenfalls vertreten ist das NKI-Projekt „Ich entlaste Städte“, das sich am Stand mit einem Lastenrad präsentiert, das als clevere Transportalternative gegenüber motorisierten Kleintransportern genutzt werden kann. Auch die Fahrt zum Maschseefest kann durch ein Aktionsangebot des BMU klimafreundlich gestaltet werden: ein Fahrrad-Rikscha-Shuttle fährt Gäste direkt vom Hauptbahnhof entlang der Uferpromenade des Maschsees zum Stand der NKI.

Die Botschaft der NKI-Sommertour: Klimaschutz ist facettenreich und vielfältig.

Die NKI leistet mit über 25.000 Projekten in ganz Deutschland und einem Fördervolumen von rund 790 Millionen Euro einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der nationalen Klimaziele. Damit Klimaschutz vor Ort gelingt, ist es wichtig, viele Menschen dafür zu begeistern und die Vielzahl an innovativen Ideen sichtbar zu machen. Alle Informationen rund um das Jubiläum der NKI sind auf www.so-geht-klimaschutz.de zu finden.

Besuchen Sie den Stand der NKI zu folgenden Zeiten:

  • Freitag und Samstag von 14:00 - 23:00 Uhr
  • Sonntag von 14:00 - 22:00 Uhr

Adresse:
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer
30169 Hannover

Weitere Stationen der NKI-Sommertour:

August
09. - 12., Rostock, Hansesail
17. - 19., Leipzig, Leipziger Wasserfest
25. - 26., Berlin, Tag der offenen Tür des Bundesumweltministeriums

September
07. - 09., Bochum, Bochumer Musiksommer
14. - 16., Lübben, Spreewaldfest in Lübben
22., Dresden, Dresdener Mobilitätswoche
23. - 30., Hamburg, Hamburger Klimawoche

Oktober
01. - 03., Berlin, Berliner Bürgerfest zum Tag der deutschen Einheit