Meldungen
27. Feb. 2017

Start des Mentoring-Programms für Klimaschutzmanagerinnen und -manager

Kommunen
Ihre Aufgaben sind vielfältig und herausfordernd: von klassischen Projektmanagementaufgaben bei der Umsetzung von Klimaschutzkonzepten und Maßnahmenplänen, über die Fördermittelakquise und lokale Netzwerkarbeit, bis hin zu Bildungsprojekten und Öffentlichkeitsarbeit. Klimaschutzmanagerinnen und -managern kommt bei Klimaschutz und Klimaanpassung sowie in der Umsetzung der lokalen und regionalen Energie- und Verkehrswende eine zentrale Rolle zu. Eine standardisierte Ausbildung gibt es für sie jedoch nicht. Das neue Mentoring-Programm des SK:KK für das Klimaschutzmanagement setzt genau dort an.

Im Rahmen des neuen Mentoring-Programms gibt erfahrenes Klimaschutzpersonal als Mentorinnen und Mentoren ihr Wissen und ihre Erfahrungen an die Neueinsteigerinnen und -einsteiger – die sogenannten Mentees – weiter. Dabei steht die Beratung zu Prozess- und Methodikfragen im Vordergrund. Fragen, die im Rahmen des Mentorings thematisiert werden, sind zum Beispiel: Was ist in den ersten einhundert Tagen der Tätigkeit besonders wichtig? Wie funktioniert die kommunale Haushaltsplanung? Wie schreibt man eine gelungene Pressemitteilung? Wie organisiert und leitet man erfolgreich Arbeitsgruppen?

Das Programm richtet sich vor allem an die vom Bundesumweltministerium geförderten Klimaschutzmanagerinnen und -manager im Erst- und Anschlussvorhaben, aber auch an Klimaschutzmanagerinnen und -manager, die Energiesparmodelle begleiten, an Masterplanmanagerinnen und -manager sowie nicht-geförderte Klimaschutzbeauftragte. Alle Beteiligten profitieren neben dem direkten Austausch zwischen Mentorinnen oder Mentoren und Mentees zudem von der persönlichen Vernetzung des Klimaschutzpersonals untereinander.

Alle Informationen kurz und bündig

Im Rahmen der Kommunalrichtlinie des BMUB wurde ein Mentoring-Programm für die fachliche und methodische Unterstützung der Klimaschutzmanagerinnen und -manager (KSM) geschaffen, bei dem neu eingestelltes Klimaschutzpersonal (Mentees) vom Erfahrungsschatz erfahrener Kolleginnen und Kollegen (Mentoren) profitiert. Das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) koordiniert und betreut das Programm.

Wie kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt in drei Schritten:

1. Registrieren Sie sich bitte zunächst für die Klimaschutz-Community in der Rolle als KSM oder Masterplankommune.

2. Füllen Sie bitte das Kontaktdatenblatt (siehe unten) aus und senden Sie es per E-Mail oder Fax (0221-340308-28) zurück an SK:KK.

3. Wir schalten Sie für den Mentoring-Bereich innerhalb der Community frei. Hier finden Sie alle relevanten Dokumente zum Mentoring-Programm, darunter eine aktuelle Themenliste, eine Veranstaltungstabelle, ein Formular zur Anmeldung einer Mentoring-Aktivität und alle Informationen rund um das Mentoring-Programm zusammengefasst in einer praktischen Handreichung.

Sprechen Sie bei Fragen zum Mentoring-Programm gerne Oliver Reif-Dietzel an.

Telefon : 030 39001-177
E-Mail  : reif-dietzel@difu.de