Meldungen

FILTERN
302 Ergebnisse
Meldung
Maskottchen des Projektes "Klimaretter – Lebensretter"
Im NKI-Projekt „Klimaretter – Lebensretter“ der Stiftung viamedica werden Unternehmen und Beschäftigte im Gesundheitswesen für mehr Klimaschutz im Arbeitsumfeld sensibilisiert. Bisher beteiligen sich fast 70 Unternehmen mit rund 3.500 Beschäftigten aus dem deutschen Gesundheitswesen aktiv an dem Projekt.
Datum: 28. Jan. 2020
Der Schillerplatz mit dem Schillerdenkmal in Stuttgart
Das BMU unterstützt den Klimaschutz im kommunalen Verkehr. Dafür übergibt Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter dem Kompetenznetz Klima Mobil in Stuttgart einen Förderbescheid über rund 2,27 Millionen Euro. Kommunen komme eine Schlüsselrolle im Klimaschutz und in der Mobilität zu, so Schwarzelühr-Sutter.
Datum: 23. Jan. 2020
Der Leuchtturm von Westerhever in Nordfriesland
Eignet sich Ihr Unternehmen als Vorbild für Klimaschutz und Energieeffizienz? Das BMU und das BMWi suchen mit dem DIHK und dem Verein "Klimaschutz-Unternehmen" Mitglieder für eine Vorreiter-Initiative. Hier können Sie sich bewerben.
Datum: 22. Jan. 2020
Zwei Radfahrer auf einem Radweg
Was kostet ein Radweg? Die 1,7 Kilometer zwischen den Gemeinden Mamming und Bubach an der Isar etwa 450.000 Euro. Der Nutzen für den Klimaschutz ist ungleich höher. Deshalb hat das BMU den Landkreis Dingolfing-Landau mit 225.000 Euro beim Ausbau des Radweges unterstützt.
Datum: 20. Jan. 2020
LED-Lampe
Immer mehr Kommunen rüsten ihre Straßenbeleuchtung auf energiesparende LED-Leuchten um. Das Bundesumweltministerium würdigt dieses Engagement. Staatssekretär Pronold übergab deshalb nun dem Bürgermeister von Markt Tann ein Klimaschutz-Zertifikat über die Treibhausgaseinsparungen.
Datum: 20. Jan. 2020
Die IKU-Jury unter Leitung von Professor Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung PIK (Mitte)
Zum siebten Mal verleihen der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) den begehrten Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) mit einem Preisgeld von insgesamt 175.000 Euro.
Datum: 09. Jan. 2020
Seit 2016 unterstützt das Bundesumweltministerium Kommunen erfolgreich bei der Umsetzung investiver Modellprojekte im Klimaschutz. Bisher wurden 37 Projekte mit einem Fördervolumen von rund 100 Millionen Euro bewilligt. Zu Jahresbeginn ist der neue Förderaufruf in Kraft getreten. Damit wird die Förderung investiver modellhafter Klimaschutzprojekte fortgesetzt und ausgeweitet.
Datum: 08. Jan. 2020
Ab 8. Januar 2020 geht der Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ in die nächste Runde. Auf die Gewinner wartet ein Preisgeld von je 25.000 Euro für wirkungsvolle, beispielhafte und innovative Maßnahmen und Projekte zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2020.
Datum: 18. Dez. 2019
Das Bundesumweltministerium unterstützt die Stadtwerke Bonn beim Kauf von 26 neuen Straßenbahnen mit innovativen Klimaanlagen, bei denen das klimafreundliche Kältemittel Kohlenstoffdioxid (CO2) zum Einsatz kommt. Die Förderung mit rund 270.000 Euro erfolgt mit Mitteln der Kälte-Klima-Richtlinie im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI).
Datum: 18. Dez. 2019
Das Bundesumweltministerium startet mit Beginn des neuen Jahres eine neue Förderrunde für innovative Klimaschutzprojekte. Seit dem 1. Januar bis zum 31. März 2020 können Projektskizzen eingereicht werden.
Datum: 16. Dez. 2019