Termin
25. Sep. - 26. Sep. 2014 | Berlin

7. Kommunalkonferenz - Vielfältige Wege im kommunalen Klimaschutz

Kommunen
  • Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium
    © Peter Himsel / Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz
  • Teilnehmerschildchen
    © Peter Himsel / Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz
  • Blick ins Plenum
    © Peter Himsel / Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz
  • Moderator Sven Plöger
    © Peter Himsel / Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz

Am 25. und 26. September 2014 fand die 7. Kommunalkonferenz- Vielfältige Wege im kommunalen Klimaschutz im dbb-Forum Berlin statt. Veranstalter waren das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, sowie das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu).

Ziel der Bundesregierung ist es, die Treibhausgasemissionen bis 2050 um 80 bis 95 Prozent zu reduzieren. Hier ist der Beitrag der Kommunen von entscheidender Bedeutung. Sie setzen bereits seit einigen Jahren erfolgreich Klimaschutzmaßnahmen um und verfolgen ambitionierte Ziele. Die Wege, die sie dabei einschlagen, sind sehr facettenreich und hängen von den spezifischen Bedingungen vor Ort ab. Welche Ansätze und Vorgehensweisen sich besonders bewährt haben, wurden auf der  7. Kommunalkonferenz – insbesondere bei der Preisverleihung zum Wettbewerb „Kommunaler Klimaschutz 2014" vorgestellt und prämiert.

Alle Informationen zur Preisverleihung und den Gewinnerprojekten...

Veranstaltungswebseite
Weiterführende Informationen