Termin
26. Okt. 2021 | Webinar

SK:KK und DFB: Fördermittel für den Klimaschutz in Fußballvereinen

Kommunen

Uhrzeit
17:00 - 19:00 Uhr


Informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten im kommunalen Klimaschutz für Fußballvereine. Die Informationsveranstaltung gibt einen Überblick, welche Fördermittel der Bund Sportvereinen für ihreSportstätteninfrastruktur im Bereich Klimaschutz bereitstellt. Diese Veranstaltung führt das SK:KK gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) durch.

Hinweis: Die Kommunalrichtlinie wurde neu gestaltet und erweitert – die novellierte Fassung wird ab 1. Januar 2022 in Kraft treten. Im Rahmen des Webinars stellt das SK:KK die wichtigsten Neuerungen vor.

Seit 2008 unterstützt das Bundesumweltministerium mit der NKI Klimaschutzprojekte in ganz Deutschland. Die Kommunalrichtlinie ist dabei das größte nationale Breitenförderprogramm im Klimaschutz und hat schon viele Erfolgsgeschichten geschrieben.

Rund 18.700 Projekte in mehr als 3.975 Kommunen konnten bis Ende 2020 umgesetzt werden. Bisher konnten auch 1.870 Sportvereine von der Förderung profitieren - 87 Prozent dieser Vereine haben Fußball auf dem Trainingsplan. Die Akteur*innen vor Ort leisten dabei nicht nur einen Beitrag zu den nationalen Klimaschutzzielen, die Investitionen in den Klimaschutz sorgen zudem für regionale Wertschöpfung und entlasten die Vereinskasse. Im Webinar stellt das SK:KK-Team die Kommunalrichtlinie sowie weitere Förderprogramme des Bundes vor und geht auf Ihre individuellen Fragen ein.


Zielgruppe

  • gemeinnütziger Fußballverein,
  • gemeinnütziger Sportverein,
  • Pächter*in einer Sportstätte

Anmeldung
Bitte melden Sie sich über den unten angefügten Link zur Veranstaltung an und prüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner, wenn Sie nicht in kürzester Zeit Ihre Registrierung erhalten haben sollten.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Organisatorische Hinweise
Das Webinar findet über die Software "Cisco Webex Meetings" statt. Alle weiteren technischen Details senden wir Ihnen nach Ihrer Registrierung per E-Mail zu.


Veranstalter
Diese Veranstaltung führt das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) durch.

Veranstaltungswebseite