Termin
28. Nov. 2018 | Osnabrück

Mentoring-Session für das Klimaschutzmanagement: Stadt-Land-Klimaschutz - Kooperationsprojekte zwischen Kommunen und Landkreisen

Kommunen

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht mehr möglich. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an skkk@klimaschutz.de.

Zeit: 16:30-18:30 Uhr

Landkreise haben eine besondere Rolle im Klimaschutz. Einerseits können sie den Klimaschutz direkt in Ihrem eigenen Verantwortungsbereich voranbringen. Andererseits haben sie als Motivator, Initiator und Moderator Einfluss auf die kreisangehörigen Gemeinden und können zwischen verschiedensten Akteuren vermittelnd und koordinierend einwirken.
 
Aber selbstverständlich verfolgen auch kreiseigene Kommunen eigene (Klimaschutz-)Ziele und Projekte. Wie lässt sich vor diesem Spannungsfeld eine konstruktive interkommunale Kooperation zwischen Landkreisen und kreisangehörigen Kommunen gestalten, von der alle Seiten profitieren? Auf welchen Ebenen bietet sich eine Zusammenarbeit zum Nutzen des Klimaschutzes und der verantwortlichen Akteure in den Kommunen an? Welche Projekte bieten sich für Kooperationen an und welche Themenfelder bergen potentiell Konfliktpotential? Welche Akteure sollten zwingend für eine erfolgreiche gemeinsame Klimaschutzarbeit in Landkreisen eingebunden werden? Und wie kann eine erfolgreiche Zusammenarbeit verstetigt werden?
 
Fragen, die in einem gemeinsamen Austausch mit den Teilnehmenden von den erfahrenen Klimaschutzmanagern Stephan Griesehop (Landkreis Grafschaft Bentheim) und Vera Edeling (Stadt Bad Bentheim) diskutiert und beantwortet werden.
 
Inhalte und Ablauf:

  • Einführung SK:KK (Judith Utz)
  • Vorstellungsrunde mit Sammlung individueller Herausforderungen und Fragen
  • Impulsvorträge von Stephan Griesehop und Vera Edeling: 5-Jahre Klimaschutzmanagement im Landkreis Grafschaft Bentheim und seinen Kommunen - zentrale Erkenntnisse aus erfolgreichen und schwierigen Projekten aus Sicht des Kreises, der Stadt Bad Bentheim sowie der weiteren kreisangehörigen Kommunen
  • Gruppenarbeit: Welche Projekte und Themen eignen sich kurz-, mittel- und langfristig besonders für eine gemeinsame Stadt-Landkreis-Umsetzung? Welche Akteure sollten mit ins Boot geholt werden? Wie kann dies gelingen und  was ist zu beachten?
  • Gruppen-Coaching: Gemeinsame Entwicklung von Lösungsansätzen für Fragen aus dem Themenspeicher
  • Zusammenfassung/Kurzfazit

Die Mentoring-Session wird am 28.11.2018 im Anschluss an die die Veranstaltung „Fördermöglichkeiten im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energien für die Sanierung von Nichtwohngebäuden“ des EURO-OFFICE.

Mentoring-Programm für das Klimaschutzmanagement

Das Mentoring-Programm für das Klimaschutzmanagement bietet kollegiale Hilfe zur Selbsthilfe. Erfahrene Klimaschutzmanagerinnen und -manager geben wertvolles Prozess- und Methodenwissen sowie Praxiserfahrungen an Neueinsteiger_innen weiter. Für die Teilnahme an Veranstaltungen des Mentoring-Programms [Link: https://www.klimaschutz.de/mentoring] ist eine vorherige Registrierung erforderlich.

 

Veranstaltungswebseite
Weiterführende Informationen