Termin
15. Aug. 2018 | Weimar

SK:KK vor Ort: „Klimaschutz vor Ort gestalten – Was bewirken Klimaschutzmanagement und kommunale Akteursnetzwerke?“

Kommunen
Verbraucher
Wirtschaft
Bildung
Kommunen und Klimaschutz

Eine Veranstaltung im Rahmen des Klimapavillons 2018 in Weimar.

Kommunen haben als Verbraucher und Vorbild eine wichtige Rolle beim Klimaschutz. Als Berater und Planer können sie wichtige örtliche Zielgruppen in Klimaschutzaktivitäten einbinden, um Klima­schutzmaßnahmen bei Gebäuden, beim Verkehr oder bei der Ener­gieversorgung zu realisieren. Um beim kommunalen Klimaschutz voran zu kommen, benötigt man ein Konzept, eine Finanzierung und Personal für die Organisation dieser Prozesse.

Die Veranstaltung widmet sich der wichtigen Rolle des kommunalen Klimaschutzes und betont die Bedeutung des örtlichen Klimaschutz­managements und des Aufbaus von Akteurnetzwerken in diesem Handlungsfeld. Es handelt sich um eine öffentliche, kostenlose Veranstaltung.

Um eine Anmeldung bei tobias.keppler@stadtweimar.de, Tel.: +49 (0) 36 43 / 762 - 668, Fax: +49 (0) 36 43 / 762 - 660 wird gebeten

Das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz wird die Veranstaltung mit einem Vortrag zur "Etablierung des Klimaschutzmanagements" durch Julius Hagelstange unterstützen.

Weimar
99423
Beethovenplatz
  • Thüringen
Veranstaltungswebseite
Weiterführende Informationen
pdf
273.84 kB