Wettbewerbe

Klimaschutz braucht Vorbilder

Wettbewerbe schaffen Aufmerksamkeit und bringen innovative Ideen auf die Bühne. Das Bundesumweltministerium richtet im Rahmen der NKI verschiedene Wettbewerbe aus, um vorbildliche Klimaschutzprojekte auszuzeichnen, ihnen Präsenz zu verschaffen und so zu weiterem Engagement zu motivieren.

FILTERN
6 Ergebnisse
Wettbewerbe
Werden Sie Gewinner 2021! Klimaaktive Städte, Landkreise und Gemeinden sind aufgerufen, mit vorbildlichen Projekten am Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2021“ teilzunehmen.
Wer erhält die Auszeichnung „Klimaaktive Kommune 2020", die mit 25.000 Euro Preisgeld dotiert ist? Am 26. November 2020 ab 14 Uhr werden die Gewinner bekannt gegeben und ihre Projekte vorgestellt - diesmal in einem Film....
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit (BMU) hat im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) im Jahr 2018 zum sechsten Mal den Deutschen Kältepreis vergeben.
Beim Wettbewerb "Klimaaktive Kommune" zeichnen das Bundesumweltministerium und das Deutsche Institut für Urbanistik seit 2009 Kommunen und Regionen deutschlandweit für vorbildliche Projekte zum Klimaschutz und zur Klimafolgenbewältigung aus - bis 2015 unter dem Namen Wettbewerb "Kommunaler Klimaschutz".
Innovationen im Bereich Kälte bringen Deutschland beim Ziel der Bundesregierung, bis zum Jahr 2020 zehn Prozent des gesamten Energieverbrauches einzusparen, weiter. Um in diesem Bereich die vorhandenen Energieeinsparpotenzial zu erschließen, lobt das Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative den Deutschen Kältepreis aus.
Mit dem IKU geben das Bundesumweltministerium und der Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) den vielen deutschen Ideenpionieren die Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit ihrer Innovationen unter Beweis zu stellen.