Beratungs- und Ingenieurbüros

Arqum GmbH

Adresse
Hans-Thoma-Straße 24
60596
Frankfurt
Hessen
Kontakt
Telefonnummer 
+49 69 95932050
Referenzen
1. Individuelle Energieberatung und Energieeffizienznetzwerke
Arqum betreut Unternehmen, Haushalte und Gemeinden im Rahmen der individuellen Energieberatung. Ziel ist es, Einsparmöglichkeiten im Energiebereich zu erkennen und zu analysieren sowie Maßnahmen aus der Ist-Bestandsaufnahme abzuleiten. Potentiale stecken dabei häufig im Gebäudebereich, der Wärmeerzeugung und -verteilung, Klima und Kälte, Beleuchtung und EDV-Nutzung. Mit Hilfe der Analyse von Verbrauchsdaten anhand unterschiedlichster Analysetools können dabei ernorme Einsparpotentiale in vielen Bereichen ermittelt werden.Ein weiteres Tätigkeitsfeld von Arqum ist Durchführung von Energieeffizienznetzwerken. Hier betreut Arqum Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, die sich im Rahmen der Netzwerke mit dem Ziel zusammenschließen, gemeinsam die betriebliche Energieeffizienz zu steigern sowie die CO2-Emissionen zu mindern und somit Kosten zu sparen. Durch den regelmäßigen Erfahrungsaustausch und die begleitende individuelle Vor-Ort-Beratung werden die Effizienz-Potentiale für die Teilnehmer schneller und mit geringerem Aufwand verfügbar.
2. Kommunaler Klimaschutz
2.1. Lokale Agenda 21Arqum unterstützt Kommunen aktiv bei der Umsetzung eines kommunalen Nachhaltigkeitsprozesses, insbesondere bei der Zusammenarbeit mit Unternehmen. Wir organisieren den Erfahrungsaustausch, moderieren den Prozess, initiieren und begleiten Verbesserungen und kommunizieren schließlich gemeinsame Erfolge an die Öffentlichkeit.2.2. München für Klimaschutz und „Solarstadt München“Das Bündnis „München für Klimaschutz“ wurde 2007 von der Landeshauptstadt München als Initiator und Projektträger ins Leben gerufen und wird von Arqum als Organisator und Moderator durchgeführt. Im Rahmen dieses Bündnisses entwickeln mehr als 90 Bündnispartner aus Politik, Wirtschaft, Forschung, Verwaltung sowie Institutionen und Verbänden konkrete Ideen und Umsetzungsstrategien für den Klimaschutz. Das Bündnis für Klimaschutz ist strukturiert in themenübergreifende Plenarsitzungen und fachspezifische Forumssitzungen zu den Themen „Energiesparen“, „Energieeffizienz“, „Erneuerbare Energien“ und „Nachhaltige Mobilität“.Als besonderer Erfolg wurde das Bündnis im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Kommunaler Klimaschutz 2009“ des BMUs ausgezeichnet.2.3. Klimafit AugsburgDie Stadt Augsburg hat es sich zum Ziel gesetzt, die kleineren Augsburger Betriebe stärker am Klimaschutz zu beteiligen und sie bei der Erschließung von Energieeffizienzpotentialen zu unterstützen. Das hierfür ins Leben gerufene Projekt „Klimafit 21“ richtet sich insbesondere an bisher wenig umwelt- und klimaschutzaktive Unternehmen. Arqum hat das Umweltamt Augsburg durch die gesamte Konzeptphase hindurch - von der Erstellung des Konzeptes bis hin zum Kick-off – beraten und tatkräftig unterstützt.