Beratungs- und Ingenieurbüros

e&u energiebüro gmbh

Adresse
Markgrafenstraße 3
33602
Bielefeld
Nordrhein-Westfalen
Kontakt
Telefonnummer 
0521173144
Faxnummer 
0521173294
Referenzen
1. Nutzerorientierte Einsparprojekte
Seit 1997 betreuen wir Nutzerorientierte Einsparprojekte in Schulen, Verwaltungen und Kitas. Durch diese projekte lassen sich ca. 10 % der Energiekosten einsparen. Neben 25 weiteren kleinen , mittleren un dgroßen Städten wie Bielefeld, Lemgo, Herne oder Dudelange (LUX) betreuen wir seit mehreren Jahren in Gelsenkirchen 12 Verwaltungsgebäude und 50 Schulen im Rahmen der Projekte "Energiesparen in der Gelsenkrichener Verwaltung" und "Klimaschutz macht Schule".
2. Integrierte Klimaschutzkonzepte
Im Rahmen der "Klimaschutzinitiative" des Bundesumweltministeriums haben wir mehrere integrierte Klimaschutzkonzepte erstellt (z. B. Bad Salzuflen, Leopoldshöhe, Idstein, Warendorf, Gütersloh) Aufbauend auf einer CO2-Bilanzierung, der sozialen Strukturen und einer Bestandsaufnahme der Potenziale für erneuerbare Energien und Kraft-Wärme-Kopplung werden in einem offenen, teilnehmerorientierten Prozess Möglichkeiten der CO2-Minderung in der Kommune entwicklet. Wir legen dabei Wert auf umsetzbare, ehrgeizige Maßnahmen innerhalb eines Zeitraums der nächsten 10 Jahre, wobei die längerfristige Perspektive mitgedacht wird. Ein Controllingkonzept sowie Maßnahmenvorschläge zur Öffentlichkeitsarbeit runden das integrierte Klimaschutzkonzept ab.
3. Betreuung von Klimaschutzsiedlungen und Baugebieten
Neubauten sollten möglichst klimaneutral realisiert werden. Ein Instrument hierzu sind "Klimaschutzsiedlungen", wie sie z. B. vom Land NRW gefördert werden. Andere Kommunen knüpfen Grundstücksverkäufe an energetische Auflagen. Diese Anforderungen müssen überprüft werden. Wir übernehmen das Controlling dieser Anforderungen. Hierzu zählen die Prüfung der EnEV-Nachweise bzw. Berechnung des Passivhausstandards, stichprobenhafte Kontrollen auf der Baustelle sowie die abschließende Luftdichtheitsmessung. Den Einstieg bilden Veranstaltungen für Bauinteressierte sowie eine intensive Beratung der Baufamilien mit ihren Architekten. Zur Zeit betreuen wir entsprechende Projekte in vier Städten.
4. Energetische Gebäudeanalysen
Sollen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz erfolgen, ist zunächst eine Untersuchung erforderlich, um Fehlinvestitionen zu vermeiden. Wir erstellen diese Energie-Analysen auf Basis der DIN V 18599. Die Untersuchung beinhaltet eine Energiebilanz, die Entwicklung von Maßnahmenvorschlähen in Bezug auf die Gebäudehülle, Versorgungstechnik, erneuerbare Energien und Kraft-Wärme-Kopplung. Die "Klimaschutzinitiative" des Bundesumweltministeriums fördert im Rahmen von Klimaschutz-Teilkonzepten entsprechende Untersuchungen. Entsprechende Untersuchungen haben wir in zahlreichen Städten erstellt wie z. B. Bielefeld, Rheda-Wiedenbrück, Selm, Bad Salzuflen oder Köln.
5. Weiterbildung
Neue Anforderungen an Energieeffizienz erfordern eine permantente Fortbildung. Wir führen Seminare für verschiedene Zielgruppen wie z. B. Hausmeister, Lehrer, Verwaltungsmitarbeiter, Architekten und Planer in Kooperation mit Weiterbildungseinrichtungen, Kommunen oder sozialen und kirchlichen Einrichtungen durch. Für die Energieagentur NRW haben wir mehrere Seminare zu den Themen "Energiesparen in Gebäuden" und "Energieeinsparverordnung" entwickelt.