Projekt des Monats
01. Mai. 2016

Projekt im Fokus: Mobil.Pro.Fit.

Nachhaltige Mobilität in Unternehmen und anderen Einrichtungen
Wirtschaft
200 Kilogramm CO2 könnten für jeden Beschäftigten in einem Jahr eingespart werden. Von Unternehmen geförderte Jobtickets, geleaste Fahrräder oder auch Videokonferenzen können diese Klimabelastung vermeiden. Die Projektnehmer von Mobil.Pro.Fit. unterstützen ein betriebliches Mobilitätsmanagement und stellen ihre Arbeit bei der diesjährigen "Woche der Umwelt" in Berlin vor.

Der Bundespräsident und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt laden am 7. und 8. Juni 2016 zum fünften Mal zur "Woche der Umwelt" ins Schloss Bellevue ein. Aus 600 Bewerbern wurden von einer Fachjury knapp 200 zukunftsweisende Umweltprojekte ausgewählt. Mobil.Pro.Fit ist eines dieser Projekte: Es ist mit einem Ausstellerpavillon vertreten und lädt zu einem Fachforum ein.

Mobil.Pro.Fit auf der "Woche der Umwelt"

Ort: Schloss Bellevue, Spreeweg 1, 10557 Berlin
   
Pavillon: Am Stand 123 stellt sich Mobil.Pro.Fit. vor.
Datum: 7. - 8. Juni 2016
Uhrzeit: 08 - 18 Uhr und 08 - 17 Uhr
   
Fachforum: Mobil.Pro.Fit. - Nachhaltige Mobilität in Unternehmen und anderen Einrichtungen
Datum 7. Juni 2016
Uhrzeit 15 - 16 Uhr

Wort-Bilde Marke: Wir sind Aussteller auf der Woche der Umwelt

Das Konzept von Mobil.Pro.Fit.: Beratung und Austausch

Noch bis Oktober 2016 unterstützt das Projekt in zehn Modellregionen rund 100 Betriebe. Das Ziel dabei ist immer ein Mobilitätskonzept zu entwickeln, das den Bedürfnissen des jeweiligen Unternehmens entspricht. Erfahrene Berater und Fachworkshops bilden dabei eine wichtige Grundlage. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Projekts ist die Zusammenarbeit innerhalb der Modellregionen. So unterstützen nicht nur Wirtschaftsverbände, Wirtschaftsförderung und die kommunale Verkehrsplanung, sondern auch Verkehrsdienstleister und Klimaschutzstellen. Die Betriebe innerhalb einer Modellregion tauschen sich auf den Fachworkshops aus.

Beides wird auch auf der "Woche der Umwelt" zu sehen sein: Hier können sich die Besucher zum Thema Mobilität beraten lassen oder sich bei dem Kooperationspartner LeaseRad über das Konzept des JobRads (Fahrräder für Mitarbeiter) informieren.

Interessierte können außerdem bei dem Fachforum am 7. Juni 2016 teilnehmen. Hier werden einige Vertreter aus den teilnehmenden Betrieben von ihren Erfahrungen mit Mobil.Pro.Fit. berichten und die ersten Ergebnisse präsentieren.

Am 12. September 2016 wird es schließlich eine Abschlusstagung des Projekts mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks geben. Weitere Details zur Abschlustagung finden Sie demnächst unter diesem Link