Direkt zum Inhalt

Login

Teilen Sie Ihr Wissen, diskutieren Sie aktuelle Themen und lassen Sie sich von anderen zu neuen Vorhaben inspirieren. Melden Sie sich jetzt für die Klimaschutz-Community an. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben sich bereits in der Vergangenheit registriert und können sich nun nicht mehr einloggen? Aus technischen Gründen ist es notwendig, sich über die Funktion “Passwort vergessen?” ein neues Passwort anzufordern. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie in Ihrem Benutzerkonto hinterlegt haben.

Kommunale Klimakonferenz 2022

Am 21. und 22. November fanden der erste und zweite Teil der Kommunalen Klimakonferenz 2022 in Berlin statt. Am 24. und 25. November (je 10 bis 12 Uhr) geht es weiter mit zwei Online-Fachforen. Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) richtet die Konferenz jährlich aus - 2022 unter dem Titel "Treibhausgasneutralität in Kommunen – Anforderungen, Ambitionen, Aktionen". Zielgruppe sind wie immer Akteure*innen im kommunalen Klimaschutz.

Konferenz

Datum

21. Nov. - 25. Nov. 2022

Minister Dr. Robert Habeck spricht auf der Kommunalen Klimakonferenz 2022.
Minister Dr. Robert Habeck spricht auf der Kommunalen Klimakonferenz 2022
© Peter Himsel/Difu

Impulse, Diskussionen und Interviews von und mit Klimaexpert*innen aus Kommunen, Politik und Wissenschaft boten und bieten auf der Konferenz fachliche Expertise und praxisnahen Input - unter anderem von Bundesklimaschutzminister Dr. Robert Habeck, Diplom-Meteorologe Sven Plöger und der Leiterin des Bereichs Umwelt am Deutschen Institut für Urbanistik, Cornelia Rösler.

Ein Highlight und fester Programmpunkt der Konferenz: die Prämierung und Präsentation der Gewinner des Wettbewerbs "Klimaaktive Kommune 2022", die spannende Projektideen und Blaupausen für Städte, Landkreise und Gemeinden liefern. 
Alles Infos zu den Preisträgern beim Wettbewerb "Klimaaktive Kommune 2022" und Fotos von der Preisverleihung finden Sie unter: www.klimaschutz/wettbewerb2022

Neben drei parallelen Fachforen wurden am zweiten Veranstaltungstag weitere Preisträger ausgezeichnet: Die besten Azubi-Projekte im Difu-Vorhaben "Kommunale Klimascouts - Azubis für mehr Klimaschutz" wurden vorgestellt und ausgezeichnet.
Alle Infos zu den Preisträgern beim Projekt "Kommunale Klimascouts - Azubis für mehr Klimaschutz" finden Sie unter www.kommunale-klimascouts.de 

Programm

(zum Programmflyer, PDF)

Montag 21. November 2022
ab 13:30 Uhr    Eintreffen der Gäste vor Ort
14:00 Uhr Begrüßung
Cornelia Rösler, Leiterin Bereich Umwelt, Deutsches Institut für Urbanistik 
(Start Livestream)
  Begrüßung & Impuls
Bundesminister Dr. Robert Habeck, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
14:35 Uhr Preisverleihung zum Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2022
 
  • Cornelia Rösler, Leiterin Bereich Umwelt, Deutsches Institut für Urbanistik
  • Dr. Susanne Dröge, Leiterin der Abteilung „Klimaschutz und Energie“, Umweltbundesamt
  • Dr. Christine Wilcken, Beigeordnete und Dezernentin Klima, Umwelt, Wirtschaft, Brand- und Katastrophenschutz, Deutscher Städtetag
  • Dr. Thorsten Mertins, Referent für Umwelt, Energie, Bauen und Kreislaufwirtschaft, Deutscher Landkreistag
  • Bernd Düsterdiek, Beigeordneter und Dezernent Klimaschutz/Stadtentwicklung, Deutscher Städte- und Gemeindebund
15:30 Uhr Kaffeepause
16:15 Uhr Klima in der Krise – aktuelle Auswirkungen und Handlungsdruck
 Sven Plöger, Moderator & Diplom-Meteorologe
16:45 Uhr Diskurs: Treibhausgasneutralität 2045 – die Rolle der Kommunen
 
  • Dr. Susanne Dröge, Leiterin der Abteilung „Klimaschutz und Energie“ im Umweltbundesamt
  • Wolfgang Müller, Vorsitzender Arbeitskreis Kommunaler Klimaschutz und Klimaschutzbeauftragter der Stadt Nürnberg
  • Landrätin Anna Kebschull, Landkreis Osnabrück
  • Thomas Möller, Leiter Stabsstelle Klima, Stadt Münster
Ca. 17:45 Uhr Empfang zu Ehren der Gewinnerkommunen
(Ende Livestream)
 
   
Dienstag 22. November 2022    
ab 9:00 Uhr Eintreffen der Gäste
9:30 bis 12:20 Uhr Parallele Fachforen

 


 

1. Klimaschutz und Sozialer Zusammenhalt vor Ort

  • Prof. Dr. Winfried Osthorst, Hochschule Bremen
  • Timo Heyn, Bundestransferstelle Sozialer Zusammenhalt / empirica, Büro Bonn
  • Jann Gerdes, Klimaschutzmanagement/Masterplan, Fachdienst Umwelt im Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt, Stadt Emden

2. Verwaltung als Vorbild im Kommunalen Klimaschutz

  • Julian Schütte, Stabstelle Klima, Stadt Münster
  • Kai Thiemann, Klimaschutzmanager, Stadt Gelsenkirchen

3. Klima- und Naturschutz: Synergien erkennen und nutzen

  • Dr. Harald Schaich, Stellv. Amtsleiter Umweltschutzamt und Abteilungsleiter Naturschutz, Stadt Freiburg im Breisgau
  • Prof. Dr. Peter Heck, Institut für angewandtes Stoffstrommanagement, Umwelt-Campus Birkenfeld
  • Imke Wardenburg, NABU Landesverband Berlin
12:30 Uhr Auszeichnung "Kommunale Klimascouts - Azubis für mehr Klimaschutz"
Dr. Sven Reinhardt, Referatsleiter Nationale Klimaschutzinitiative, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
13:00 Uhr Reflexion & Ausblick
Cornelia Rösler, Leiterin Bereich Umwelt, Deutsches Institut für Urbanistik
ca. 13:15 Uhr Ende der Veranstaltung
   
Donnerstag 24. November 2022 

10:00 - 12:00 Uhr

Online-Forum: 
Solare Wärmenetze: Modelle für den erfolgreichen Betrieb
Freitag 25. November 2022

10:00 - 12:00 Uhr

Online-Forum:
Nachhaltiges und suffizientes Bauen und Sanieren

 

Zielgruppe

Akteur*innen im kommunalen Klimaschutz, insbesondere Führungs- und Fachpersonal aus kommunalen Umwelt-, Verkehrs- und Planungsressorts, Ratsmitglieder, Klimaschutzmanager*innen, Energiebeauftragte etc.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmenden ist jedoch begrenzt. Für alle Konferenzteile (in Präsenz und online) ist eine Anmeldung notwendig. Bitte nutzen Sie dazu das Formular unter https://kommunalkonferenz.de/.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird jährlich vom Deutschen Institut für Urbanistik mit Förderung der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz angeboten und ist kostenfrei. Kooperationspartner sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund.

Hinweise
Programmflyer Kommunale Klimakonferenz 2022

pdf | 102.43 KB