Direkt zum Inhalt

Login

Teilen Sie Ihr Wissen, diskutieren Sie aktuelle Themen und lassen Sie sich von anderen zu neuen Vorhaben inspirieren. Melden Sie sich jetzt für die Klimaschutz-Community an. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben sich bereits in der Vergangenheit registriert und können sich nun nicht mehr einloggen? Aus technischen Gründen ist es notwendig, sich über die Funktion “Passwort vergessen?” ein neues Passwort anzufordern. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie in Ihrem Benutzerkonto hinterlegt haben.

Radwegebeleuchtung entlang eines vorhandenen Radwegs in Markt Schierling

Entlang eines bestehenden Radwegs zwischen den Orten Inkofen und Allkofen wurde eine energieeffiziente Beleuchtung installiert. Die Radwegebeleuchtung sorgt dafür, dass der Radweg auch bei Dunkelheit sicher genutzt werden kann. Damit wird das Fahrrad als Verkehrsmittel attraktiver – und das ohne unnötige Lichtverschmutzung.

Die Maßnahme zur Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur ist eines von mehr als 800 im Rahmen der Kommunalrichtlinie geförderten Projekten des Förderschwerpunkts Mobilität.

Das Logo der Nationalen Klimaschutzinitiative: Eine weiß-blaue Weltkugel, neben der rechts der Text steht: "Nationale Klimaschutzinitiative"
Projektinformationen
Projektnehmer

 Markt Schierling 

Projektlaufzeit

01.01.2021 bis
31.12.2021

Projektkontakt

Klimaschutzmanager
Dipl.-Ing.(FH) Franz Hien

Markt Schierling
Übergangsquartier
Dieselstraße 13 
84069 Schierling
Telefon: 09451/9302-25 
E-Mail: f.hien@schierling.de 
Website: https://www.schierling.de

Fördersumme

7.170 Euro

Förderkennzeichen

67K15127

Förderprogramm

Kommunalrichtlinie

Auf einen Blick  

Zwischen den beiden Orten Inkofen (Markt Schierling, Landkreis Regensburg) und Allkofen (Gemeinde Laberweinting, Landkreis Straubing-Bogen) bestand ein unbeleuchteter Radweg entlang einer Kreisstraße. Aufgrund der relativ kurzen Entfernung der Ortschaften wurde die Strecke während des Tages regelmäßig auch mittels Fahrrad genutzt. Da der Radweg bei Dunkelheit als unsicher wahrgenommen wurde, wurde abends und nachts überwiegend das Auto für diese Fahrten verwendet.  

Entlang des bereits vorhandenen Fahrradwegs sollte daher zur wesentlichen Akzeptanzerhöhung des Radwegs eine moderne Radwegbeleuchtung mittels LED-Leuchten erstellt werden. Zur Vermeidung zusätzlicher Lichtverschmutzung sollte sich die Beleuchtung nur bei tatsächlichem Bedarf einschalten. Als sogenanntes mitlaufendes Licht" oder auch Light on Demand" wird nur der Bereich, in dem sich gerade Personen beziehungsweise Radfahrer*innen aufhalten, zu 100 Prozent ausgeleuchtet. Zusätzlich soll es auf der Strecke einen großzügigen Sicherheitsbereich vor und hinter den jeweiligen Personen geben, der ebenfalls ausgeleuchtet wird. Die übrige Radwegstrecke wird lediglich mit sehr geringer Helligkeit oder gar nicht ausgeleuchtet. 

Es wurden insgesamt 18 Lichtpunkte erstellt. 

Herausforderungen und Lösungen 

Die Herausforderung bei diesem Projekt war, dass die Radwegbeleuchtung nicht ausschließlich auf dem Gebiet einer einzelnen Kommune installiert werden sollte. Gemeinde- und sogar landkreisübergreifend wurden mittels Kooperationsvertrag und konstruktiven Gesprächen Ausführungsdetails festgelegt und entsprechend durchgeführt. Während des Ausführungszeitraums fand immer wieder ein Informationsaustausch zwischen den Gemeinden statt. 

Erfolge und Erfolgsrezept 

Durch die guten Erfahrungen bei bereits zwei weiteren Radwegbeleuchtungen mittels Solar-LED-Leuchten im Markt Schierling konnten Fehler bei der Bemessung der Leuchtenentfernung untereinander oder auch bei der Fundamentierung der Leuchtenmasten vermieden werden. Es ist anzuraten, die Planung einer solchen Maßnahme in erfahrene Hände zu legen. 

Eine solarbetriebene Beleuchtungsanlage neben einem Radweg.
Beleuchtung entlang des Radwegs
© Franz Hien/Markt Schierling
Eine solarbetriebene Beleuchtungsanlage neben einem Radweg.
Beleuchtung entlang des Radwegs
© Franz Hien/Markt Schierling
Eine solarbetriebene Beleuchtungsanlage neben einem Radweg.
Eine solarbetriebene Beleuchtungsanlage neben einem Radweg.

 Markt Schierling 

Dieselstraße
84069 Schierling
Bayern
Weiterführende Informationen