Direkt zum Inhalt

Login

Teilen Sie Ihr Wissen, diskutieren Sie aktuelle Themen und lassen Sie sich von anderen zu neuen Vorhaben inspirieren. Melden Sie sich jetzt für die Klimaschutz-Community an. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben sich bereits in der Vergangenheit registriert und können sich nun nicht mehr einloggen? Aus technischen Gründen ist es notwendig, sich über die Funktion “Passwort vergessen?” ein neues Passwort anzufordern. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie in Ihrem Benutzerkonto hinterlegt haben.

Mediathek

Logo der Nationalen Klimaschutzinitiative

Das Logo ist für die Öffentlichkeitsarbeit zur Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit bestimmt.

Stand: 2021 | Format: Logo
Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
1

Medien-Suche

Ergebnisse
Energiebedarf und wirtschaftliche Energieeffizienzpotentiale in der mittelständischen Wirtschaft Deutschlands bis 2020 sowie ihre gesamtwirtschaftlichen Wirkungen
Eine Untersuchung des Instituts für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES) zeigt: Rentable Energieeffizienzpotentiale in der mittelständischen Wirtschaft können einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz liefern.
Die Studie "Energiebedarf und wirtschaftliche Energieeffizienzpotentiale in der mittelständischen Wirtschaft Deutschlands bis 2020 sowie ihre gesamtwirtschaftlichen Wirkungen" wurde vom Bundesministerium für Umwelt und Bau  beauftragt.

Ziel der Untersuchung ist es, den heutigen Endenergiebedarf der mittelständischen Wirtschaft Deutschlands darzustellen, die vorhandenen rentablen Energieeffizienzpotenziale bis zum Jahr 2020 zu analysieren und einen Ausblick auf mögliche gesamtwirtschaftliche Effekte durch die Hebung dieser Potenziale zu bieten. Dazu wurden statistische Daten, szenarienbasierte Energiebedarfsprojektionen sowie empirische Daten zu Energieeffizienzpotenzialen analysiert und auf die mittelständische Wirtschaft übertragen.
2013 | Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien