Meldungen

FILTERN
302 Ergebnisse
Meldung
Ab der Fußball-Saison 2019/20 werden im Signal Iduna Park mehrheitlich umweltfreundliche Mehrwegbecher eingesetzt. Dem Umstieg war eine gemeinsame Petition des Fußballfans und Klimaaktivisten Nick Heubeck mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) vorausgegangen, die knapp 100.000 Menschen unterzeichnet haben. Auf Twitter zeigte sich Bundesumweltministerin Svenja Schulze begeistert.
Datum: 21. Aug. 2019
Die Deutsche Umwelthilfe und der Deutsche Mieterbund zeigen in einem gemeinsamen Projekt, dass die energetische Sanierung von Wohnungen nicht immer zu hohen Mieten oder Verdrängung führen muss. Das Projekt „Klimaschutz trifft Mieterschutz – Wege zu einer sozialverträglichen Gebäudesanierung“ (MietKlimaSchutz) wirbt für ein Umdenken bei der energetischen Sanierung.
Datum: 31. Jul. 2019
In Regensburg wird die Infrastruktur für Fahrräder ausgebaut und mit dem öffentlichen Nahverkehr vernetzt. Das vorbildliche Projekt wird im Rahmen des Förderaufrufs „Klimaschutz durch Radverkehr“ der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) mit 1,1 Millionen Euro gefördert.
Datum: 22. Jul. 2019
Klimaschutz durch Radverkehr
Der Radverkehr in vielen Städten und Gemeinden nimmt stetig zu. Das ist gut für den Klimaschutz. Um die Fahrradinfrastruktur entsprechend anzupassen und weiter auszubauen, startet das Bundesumweltministerium zum vierten Mal den Förderaufruf „Klimaschutz durch Radverkehr“ der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI). Ab dem 1. August können Bewerbungen für die Förderung eingereicht werden.
Datum: 10. Jul. 2019
Das Bundesumweltministerium fördert in Karlsruhe und Ispringen zwei vorbildliche Klimaschutz-Projekte mit insgesamt knapp 500.000 Euro durch die Kommunalrichtlinie im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI). Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, übergibt heute dem Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe, Dr.
Datum: 05. Jul. 2019
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) zeichnete die Veranstaltenden des Deutschen Evangelischen Kirchentages für ihr besonders umweltfreundliches Mehrwegkonzept aus. Die mehrtägige Verpflegung zehntausender Helfender und Teilnehmender erfolgte auf dem Evangelischen Kirchentag 2019 ausschließlich mit wiederverwendbarem Geschirr.
Datum: 27. Jun. 2019
Das erste Planspiel von plenergy fand kürzlich an der Ernst-Reuter-Schule in Pattensen statt. Etwa 60 Schülerinnen und Schüler haben sich dort in Fachausschüssen organisiert, Lösungen für aktuelle Klima-Probleme erarbeitet und gemeinsam im Schulparlament über diese abgestimmt.
Datum: 26. Jun. 2019
Sie haben in ihren Unternehmen herausragende Projekte für mehr Energie- und Ressourceneffizienz realisiert: Dafür werden heute achtzehn junge Berufstätige aus sieben Unternehmen ausgezeichnet. Erstmals haben Scouts aus fünf europäischen Ländern an der Auswahl der besten Energie-Scouts teilgenommen. Die Siegerteams kommen aus Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Tschechien und Ungarn.
Datum: 25. Jun. 2019
Das Bundesumweltministerium baut die erfolgreiche Förderung des Klimaschutzes in Kommunen weiter aus. Um die Strukturentwicklung in den Kohlerevieren zu unterstützen, können Antragsteller aus den betroffenen Regionen ab sofort eine um bis zu 15 Prozentpunkte erhöhte Förderquote erhalten. Ebenfalls neu: die optimierte Erfassung von Deponiegasen, die in Deponien mit Siedlungsabfällen entstehen.
Datum: 25. Jun. 2019
Am 27. Juni 2019 laden die „Klimaschutz-Unternehmen“ zum Klimaschutztag 2019 in Georgsmarienhütte ein. Im Mittelpunkt steht der kollegiale Austausch von Strategien zur CO2-Einsparung in Unternehmen. Die Veranstaltung ist Treffpunkt für alle, die betrieblichen Klimaschutz in die Tat umsetzen.
Datum: 24. Jun. 2019