Meldungen

FILTERN
Datum
405 Ergebnisse
Meldung
Das Bild zeigt eine Straße in der Altstadt von Rosenfeld in Baden-Württemberg.
Die baden-württembergische Stadt Rosenfeld hat ihre Straßenbeleuchtung auf LED-Technik umgerüstet. Dafür übergab am 16. April die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter ein Klimaschutz-Zertifikat an Bürgermeister Thomas Miller.
Datum: 20. Apr. 2021
Das Bild zeigt einen Raum mit Tisch und Stühlen und einer von der Decke hängenden LED-Leuchte.
Die baden-württembergische Stadt Sigmaringen hat die Innenbeleuchtung des Hohenzollern-Gymnasiums auf LED-Technik umgerüstet. In den nächsten 20 Jahren sparen die energieeffizienten Leuchten über 1.500 Tonnen CO2 ein.
Datum: 16. Apr. 2021
Das Bild zeigt die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, in einer Online-Konferenz anlässlich der Förderscheck-Übergabe mit Mitarbeitenden des ACE Auto Club Europa e. V.
Am 1. April hat der ACE Auto Club Europa e. V. die „Klima-Pendel-Challenge“ gestartet. Sie soll Beschäftigte zum Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel motivieren. Das Bundesumweltministerium unterstützt das Vorhaben mit rund 607.000 Euro.
Datum: 01. Apr. 2021
Das Bild zeigt Brigitte Döcker, Mitglied des AWO Bundesvorstandes, und Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium, bei der symbolischen Förderscheckübergabe.
Das Bundesumweltministerium unterstützt Pflegeeinrichtungen bei der Anpassung an den Klimawandel. Zum Start des Projekts „klimafreundlich pflegen – überall!“ übergab am 30. März der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold der Arbeiterwohlfahrt einen Förderscheck.
Datum: 01. Apr. 2021
Das Bild zeigt vier Schülerinnen der Gesamtschule Langerfeld in Wuppertal vor dem Schulgebäude.
Alljährlich rufen die Vereinten Nationen am 22. März zum Weltwassertag auf. In diesem Jahr beging ihn der Verein a tip: tap gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium: In einem digitalen Festakt wurden unter anderem die Gewinnerschulen des Trinkbrunnenwettbewerbs 2020/21 gekürt.
Datum: 23. Mär. 2021
Das Bild zeigt vegetarische Speisen in Schälchen, darunter einen Hamburger mit Spargel.
Unter dem Motto „Klimafreundlich genießen“ findet am 5. Mai der Nationale Klimaretter-Tag statt. An dem Tag zeichnet die Stiftung zum dritten Mal die erfolgreichsten CO₂-Sparer*innen des deutschen Gesundheitswesens aus.
Datum: 23. Mär. 2021
Das Bild zeigt eine Radfahrerin auf einem beleuchteten Radweg in der Natur.
Kommunaler Klimaschutz ist eine langfristige Aufgabe. Um ein passendes Konzept kümmern sich Klimaschutzmanager*innen. Die gute Nachricht: Das Bundesumweltministerium fördert jetzt bis zu 100 Prozent ihrer Personalkosten.
Datum: 17. Mär. 2021
Das Bild zeigt Markt Schwabens Bürgermeister Michael Stolze und Joachim Fischer, Projektleiter und Leiter Gebäudemanagement in Markt Schwaben, mit dem Klimaschutz-Zertifikat in den Händen.
Die Gemeinde Markt Schwaben und die Stadt Aschaffenburg in Bayern setzen auf Klimaschutz. Für eine neue LED-Beleuchtung und raumlufttechnische Anlage wurden sie am 16. März vom Bundesumweltministerium ausgezeichnet.
Datum: 17. Mär. 2021
Das Bild zeigt eine Hand, die eine Glühbirne in den Abendhimmel hält.
Die Bewerbungsphase für den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt 2022 hat begonnen. Am Wettbewerb teilnehmen können alle in Deutschland ansässigen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Einzelpersonen.
Datum: 15. Mär. 2021
Das Bild zeigt Rheines Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann, Landrat Dr. Martin Sommer, Neuenkirchens Bürgermeister Wilfried Brüning, Wettringens Bürgermeister Berthold Bültgerds, Ochtrups Bürgermeisterin Christa Lenderich und Alexander Meyer vom bauausführenden Unternehmen Dieckmann beim Spatenstich im Schnee des zweiten Bauabschnitts des Radwegs „Triangel“.
Im Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen wird das Radwegenetz ausgebaut. Der erste Abschnitt des Projekts „Triangel“ soll im März befahrbar sein, für den zweiten erfolgte am 11. Februar der erste Spatenstich.
Datum: 10. Mär. 2021