Direkt zum Inhalt

Login

Teilen Sie Ihr Wissen, diskutieren Sie aktuelle Themen und lassen Sie sich von anderen zu neuen Vorhaben inspirieren. Melden Sie sich jetzt für die Klimaschutz-Community an. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben sich bereits in der Vergangenheit registriert und können sich nun nicht mehr einloggen? Aus technischen Gründen ist es notwendig, sich über die Funktion “Passwort vergessen?” ein neues Passwort anzufordern. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie in Ihrem Benutzerkonto hinterlegt haben.

13. Dez.. 2022

UBA-Kommunalbefragung: Wie steht es um den Klimaschutz in Kommunen?

Zur Zeit führt das Umweltbundesamt eine Online-Befragung zum Thema „Klimaschutz in Kommunen 2023“ durch. Ziel ist es, den Status quo des kommunalen Klimaschutzes in Deutschland zu erfassen. Alle Kommunen im Bundesgebiet sind eingeladen, an der Befragung teilzunehmen.

Befragung: Klimaschutz in Kommunen 2023, Icons
Befragung: Klimaschutz in Kommunen 2023
© Kirsten op de Hipt / UBA

Viele Kommunen in ganz Deutschland sind aktiv im Klimaschutz und tragen zum Erreichen der nationalen Klimaschutzziele bei. Mit seiner aktuellen Kommunalbefragung „Klimaschutz in Kommunen 2023“ will das Umweltbundesamt (UBA) nun zentrale Kriterien des kommunalen Klimaschutzes wie Treibhausgasbilanzen oder Klimaschutzkonzepte erfassen. Zudem soll ein Überblick über die weiteren Themenfelder gewonnen werden, in denen Kommunen Klimaschutzmaßnahmen umsetzen. Auf dieser Basis soll dann der Unterstützungsrahmen für Kommunen im Klimaschutz zielgerichtet weiterentwickelt werden.

Die Online-Befragung richtet sich an alle deutschen Kommunen, um den Ist-Zustand des kommunalen Klimaschutzes zu erfassen. Die Fragen können vor Ort am besten von einer für den kommunalen Klimaschutz zuständigen Ansprechperson beziehungsweise von einer an den Klimaschutzmaßnahmen beteiligten Person innerhalb der Verwaltung beantwortet werden.

So können Sie als Kommune teilnehmen

Die Befragung ist für Kommunen einmalig mit einem individuellen Zugangsschlüssel möglich. So wird sichergestellt, dass die Teilnahme durch eine berechtigte Person durchgeführt wird und die Ergebnisse der jeweiligen Kommune zugeordnet werden können. Es gibt zwei Wege, um an der Befragung teilzunehmen:

Die Teilnahme wird voraussichtlich bis Ende Februar 2023 möglich sein. Die Befragung wird vom SOKO Institut für Sozialforschung und Kommunikation in Bielefeld im Auftrag des UBA durchgeführt.