Projekt

Kommunale Klima- und Energiescouts

Azubis in Kommunen kostenlos zu Klima- und Energiescouts weiterbilden
Kommunen
Bildung
Logo des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)
© difu
Wie können die Themen Klimaschutz und Energieeinsparung nachhaltig in kommunalen Verwaltungen verankert werden? Zum Beispiel über die Auszubildenden! Das Difu bietet daher Fortbildungen zum „Klima- und Energiescout“ an, die sich gezielt an junge Multiplikatoren in der Kommune richten.
Projektinformationen
Projektnehmer 
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) gGmbH
Projektlaufzeit 
01. Jan. 2018 bis 30. Nov. 2019
Förderkennzeichen: 
03KF0067
Fördersumme in € 
252.800

Auf einen Blick

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine zweitägige Fortbildung zum „Klima- und Energiescout“. Diese steht kommunalen Azubis aller Fachrichtungen offen, solange freie Plätze verfügbar sind. Teilnehmende Azubis werden in der ausbildenden Kommune von einer Mentorin oder einem Mentoren aus der Verwaltung unterstützt. Nach der Fortbildung entwickeln die Azubis ein eigenes nicht- bzw. gering-investives Klimaschutzprojekt, das in der eigenen Verwaltung umgesetzt werden kann.

Ziele

Das Projekt will interessierte Auszubildende in Kommunen zu eigenen Klimaschutz-Aktivitäten motivieren und befähigen, um so den Klimaschutzgedanken in die unterschiedlichen Ressorts der eigenen städtischen Verwaltung zu tragen. 

Projektablauf

In bundesweit vier speziell konzipierten Werkstätten erhalten die Azubis eine Einführung in die Themen Klimaschutz und Energie und damit verbundenen Handlungsmöglichkeiten sowie zu Präsentationstechniken, Öffentlichkeitsarbeit und Messverfahren. Mit diesem „Handwerkszeug“ realisieren die Klima- und Energiescouts selbstständig Projekte in ihrem Arbeitsumfeld. Unterstützt werden sie dabei von Mentoren aus ihren Verwaltungen (Ausbildungsleiter/innen, Klimaschutzmanager/innen, Energiemanager/innen etc.).

Alle Projekte nehmen an einem Wettbewerb teil. Die drei besten Vorhaben werden nach Abschluss der Praxisphase im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung ausgezeichnet.

Darüber hinaus veröffentlicht das Difu alle guten Beispiele in einer Publikation.

Fazit

Das Difu dazu 50 Städte, Gemeinden und Landkreise, die interessierte und motivierte Azubis zu Klima- und Energiescout qualifizieren lassen möchten!

Das Projekt läuft von Januar 2018 bis November 2019. In diesem Zeitraum sollen ca. 100 Auszubildende aller Fachrichtungen zu Energie- und Klimascouts weitergebildet werden.

Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) gGmbH

52.5074485
13.3888327
Zimmerstraße
Berlin
  • Berlin
10969
Weiterführende Informationen