Direkt zum Inhalt

Login

Teilen Sie Ihr Wissen, diskutieren Sie aktuelle Themen und lassen Sie sich von anderen zu neuen Vorhaben inspirieren. Melden Sie sich jetzt für die Klimaschutz-Community an. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben sich bereits in der Vergangenheit registriert und können sich nun nicht mehr einloggen? Aus technischen Gründen ist es notwendig, sich über die Funktion “Passwort vergessen?” ein neues Passwort anzufordern. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie in Ihrem Benutzerkonto hinterlegt haben.

 Klimafreundliche Logistik


Neue Fördermittel für E-Lastenräder und Mikro-Depots

 

Die neuen Förderrichtlinien der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) richten sich an Gewerbetreibende aus Handel, Handwerk und Logistik. Sie bieten Privatunternehmen die Chance, Arbeits- und Lieferwege zu optimieren, Betriebskosten zu sparen und gleichzeitig die Innenstädte zu entlasten. Wie? Durch die Förderung von E-Lastenrädern und Zwischenlagern nah am Lieferort. Feinstaub, Stau, Knöllchen und Parkplatzsuche werden so zu Problemen von gestern. Denn die Logistik der Zukunft ist schnell, leise, effizient – und klimafreundlich!
 

Wie ein Lieferwagen – nur klimafreundlich!

E-Lastenfahrräder bieten für den Waren- und Materialtransport ein enormes Potenzial. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von kleinen Paketlieferungen bis hin zum Transport von Baumaterialien.

Die NKI übernimmt bis zu 25 Prozent der Anschaffungskosten.
Die Förderrichtlinie wird betreut vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Lassen Sie sich beraten:

06196 908 - 1016 

Zur E-Lastenfahrrad-Richtlinie

Lagerung nah an den Lieferorten

Mikro-Depots ermöglichen die Lagerung von Gütern direkt in der Innenstadt und nah an den Bestimmungsorten. Als Warenlager können zum Beispiel Container, Garagen oder Ladenflächen genutzt werden.

Die NKI übernimmt bis zu 40 Prozent der Kosten für die Einrichtung.
Die Förderrichtlinie wird betreut vom Projektträger Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH.  

Lassen Sie sich beraten:

030 700 181 - 971

Zur Mikro-Depot-Richtlinie

rottenman/Adobe Stock

Wir sprechen gern über Klimaschutz und die richtigen Fördermöglichkeiten. Kontaktieren Sie uns – wir helfen weiter!

Sie erreichen unsere  Beratungshotline von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 15 Uhr.