Direkt zum Inhalt

Login

Teilen Sie Ihr Wissen, diskutieren Sie aktuelle Themen und lassen Sie sich von anderen zu neuen Vorhaben inspirieren. Melden Sie sich jetzt für die Klimaschutz-Community an. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben sich bereits in der Vergangenheit registriert und können sich nun nicht mehr einloggen? Aus technischen Gründen ist es notwendig, sich über die Funktion “Passwort vergessen?” ein neues Passwort anzufordern. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passworts werden an die E-Mail-Adresse gesendet, die Sie in Ihrem Benutzerkonto hinterlegt haben.

Kommunale Klimakonferenz 2022

Am 21. und 22. November veranstaltet das Deutsche Institut für Urbanistik die Kommunale Klimakonferenz 2022. Der Titel lautet in diesem Jahr "Treibhausgasneutralität in Kommunen – Anforderungen, Ambitionen, Aktionen". Akeure*innen im kommunalen Klimaschutz sind zu Austausch und Vernetzung ins dbb forum in Berlin eingeladen. Diplom-Meteorologe Sven Plöger wird die Veranstaltung moderieren und seine Expertise einbringen. Das Programm vor Ort wird durch digitale Komponenten ergänzt: der erste Konferenztag kann via Livestream online verfolgt werden und die Fachforen werden durch zwei Online-Foren ergänzt.

Konferenz

Datum

21. Nov. - 22. Nov. 2022

Blick ins Plenum der Kommunalen Klimakonferenz 2021
Blick ins Plenum der Kommunalen Klimakonferenz 2021
© Peter Himsel/Difu

Impulse, Diskussionen und Interviews von und mit Klimaexpert*innen aus Kommunen, Politik und Wissenschaft werden fachliche Expertise und praxisnahen Input bieten. Ein Highlight und fester Programmpunkt der Konferenz ist die Prämierung und Präsentation der Gewinner des Wettbewerbs "Klimaaktive Kommune 2022", die spannende Projektideen und Blaupausen für Städte, Landkreise und Gemeinden liefern.  Darüber hinaus werden Fachforen zu Fokusthemen des kommunalen Klimaschutzes  angeboten und die besten Azubi-Projekte im Difu-Vorhaben "Kommunale Klimascouts - Azubis für mehr Klimaschutz" vorgestellt und ausgezeichnet. Alle Infos über diese und weitere Programmpunkte sowie zur Anmeldung werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Programm

21. November 2022      
ab 13:30 Uhr    Eintreffen der Gäste
14:00 - 18:30 Uhr Programm im Plenum, u.a. Preisverleihung im Wettbewerb "Klimaaktive Kommune 2022"
 (Übertragung via Livestream)
ca. 18:30 Uhr    Abendempfang
22. November 2022      
ab 9:00 Uhr Eintreffen der Gäste

9:30 - 12:30 Uhr


 

Parallele Fachforen
1. Klimaschutz und Sozialer Zusammenhalt vor Ort
2. Verwaltung als Vorbild im Kommunalen Klimaschutz
3. Klima- und Naturschutz: Synergien erkennen und nutzen

12:30 Uhr Auszeichnung "Kommunale Klimascouts - Azubis für mehr Klimaschutz"
ca. 13:00 Uhr Abschluss
24. November 2022   

10:00 - 12:00 Uhr

Online-Forum: 
Solare Nahwärme in kommunaler und Bürger*innenhand: Modelle für den erfolgreichen Betrieb
25. November 2022  

10:00 - 12:00 Uhr

Online-Forum:
Nachhaltiges und suffizientes Bauen und Sanieren

(Bitte beachten Sie, dass die Zeiten noch nicht endgültig sind und zunächst als Orientierung dienen.)

Zielgruppe

Akteur*innen im kommunalen Klimaschutz, insbesondere Führungs- und Fachpersonal aus kommunalen Umwelt-, Verkehrs- und Planungsressorts, Ratsmitglieder, Klimaschutzmanager*innen, Energiebeauftragte etc.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmenden ist jedoch begrenzt. Für alle Konferenzteile (in Präsenz und online) ist eine Anmeldung notwendig. Bitte nutzen Sie dazu das Formular unter https://kommunalkonferenz.de/.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird jährlich vom Deutschen Institut für Urbanistik mit Förderung der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz angeboten und ist kostenfrei. Kooperationspartner sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund.